Autor: Elisabeth Kaiser

28. Juli 2010

Cool Running zum Zweiten… Der Spaß geht weiter!

von Elisabeth Kaiser

Nachdem der Schülerlauf im letzten Jahr den 10 fachen Zulauf zu den Vorjahren bekam, waren wir natürlich mächtig gespannt, ob sich dieses Jahr wieder ein vergleichbarer Erfolg aufstellen lässt. Eine kurze Erklärung für alle Uneingeweihten: im Rahmen des Hornisgrinde Marathons fand sonntags ein 1000m Schülerlauf statt, der allerdings nur von wenigen Vereinsmitgliedern wahrgenommen wurde. weiter lesen ...

27. Juli 2009

Endlich Wochenende – endlich Marathon!

von Elisabeth Kaiser

Was gibt es da schöneres, als morgens um 8 Uhr bei 11 Grad und Nieselregen auf seine Startnummer zu warten? Alles andere muss schöner sein, denken Sie sich jetzt. Sie haben mein volles Verständnis.

Noch vor einiger Zeit hätte ich, allerlei Unflätigkeiten lauthals aufzählend, wesentlich heftiger reagiert als Sie. Um 8 Uhr würde ich mich noch mal mit meiner Bettdecke unterhalten. Um 9 Uhr hätte ich mich wohlig, an meine Kaffeetasse klammernd, zurückgelehnt und mit einer nicht zu verbergenden Überheblichkeit all der armen, meist Midlife Crisis geplagten, Läufer gedacht, die genau jetzt keuchend gegen ihre Jahresringe anrannten. Lauftreff nennt man das dann außerhalb der Wettkämpfe. Nein, soweit wird es mit mir niemals kommen.

19. Juli 2009, 8 Uhr: ein bisschen ist es wie bei „Lola rennt“. Gleiche Uhrzeit gleicher Tag, die Handlung beginnt noch mal von vorne. Bereits um 8 Uhr beschlich mich ein Gefühl der Erleichterung: „Wow, nur Nieselregen und fast zweistellige Temperaturen.“ 8:36 Uhr Zieleinlauf beim 10 km Lauf: nach und nach kommen ganz locker die ersten Läufer ins Ziel: 35:50 Min! … weiterlesen

23. Juli 2009

„Architektur Pur“ – die Baulücken sind geschlossen!

von Elisabeth Kaiser

Die Ausstellung in der Sparkasse Bühl läuft noch bis Anfang August!

Nun ist es soweit, die Beiträge für unseren Schulwettbewerb sind von der Jury bewertet und auch bereits prämiert worden. Alle Interessierten können sich die Werke der Preisträger bis Anfang August in der Stadtsparkasse Bühl anschauen. Es ist wirklich spannend, zu sehen, welche Baumaßnahme Jugendliche gerne in ihrer Stadt verwirklicht hätten. Schließlich sollte bedarfsorientiert geplant werden.

Dieses Jahr war die Aufgabe gestellt worden, eine Baulücke zu schließen und einen zukunftsweisenden Nutzungsplan anhand eines selbstgebauten Modells vor der Jury zu präsentieren. … weiterlesen

16. April 2009

„Architektur Pur“, der Schulwettbewerb 2009, ausgeschrieben durch Schöck

von Elisabeth Kaiser

2003 begannen wir unter dem Motto „Schule trifft Praxis“, Kurse in Form einer Arbeitsgemeinschaft an Gymnasien der Umgebung anzubieten. Das war absolutes Neuland und in der Form auch noch nicht an Gymnasien durchgeführt worden. Die Resonanz auf Schülerseite war großartig. Andere Firmen fanden unsere Idee so gut, dass sie uns mit Fortbildungen für die Schüler oder auch mit einer Werkstätte unterstützten.

Modellbaukurs 1

5 solcher Kurse fanden in den laufenden Jahren statt und endeten immer mit einer Präsentation vor der Geschäftsleitung. Das war für die Schüler natürlich eine riesige Herausforderung und für uns jedes Mal eine Bereicherung mit unverbrauchten Ideen.

Der Aufwand für diese Art Kurse ist nicht unerheblich. Wir konnten also immer nur eine Schule im Jahr erreichen. Nun wollten wir aber gerne viele Schulen auf einmal ansprechen und den Fokus mehr auf das Thema Architektur legen. Schließlich ist Herr Wild Gründungsmitglied der Bundesstiftung Deutscher Baukultur.

Wahrscheinlich taucht hier und da die Frage auf „Warum das alles? Warum beschäftigt sich eine Firma derart intensiv mit schulischer Bildung?“ … weiterlesen