0
17. April 2013

„Innovation heißt Erneuerung“

von Barbara H.

Schöck-Förderprogramm erfolgreich gestartet

Auch in diesem Jahr absolvieren wieder ausgewählte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das firmeninterne Förderprogramm. Die Teilnehmer: eine vielfältige Mischung aus unterschiedlichsten Fachbereichen. Auch zwei Teilnehmer aus europäischen Tochtergesellschaften haben die Chance, über den Tellerrand der eigenen Fachabteilung hinaus zu schauen und tiefe Einblicke in die Schöck-Welt durch kompetente Referenten zu erhalten.

Auf Augenhöhe mit dem Vorstandsvorsitzenden
Auf Augenhöhe mit dem Vorstandsvorsitzenden

Herr Wild eröffnete sein Thema der Unternehmensstrategie mit der Erklärung des Begriffes „Strategie“: „stratos“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Heer“. Strategie bedeutet demnach so viel wie „Heerführer“. Auf die heutige Zeit übertragen, definiert die Strategie den Weg zum Ziel – von denen es bekanntermaßen verschiedene gibt.

Grundlegende strategische Fragen lauten: Wo kommen wir her? Was können wir? Wo wollen wir hin? Was wollen wir erreichen? Was müssen wir dafür tun? In einleuchtender und sehr lebendiger Manier erläuterte der Vorstandsvorsitzende den gespannten Zuhörern das komplexe Thema der Unternehmensstrategie. „Innovation bedeutet Erneuerung“, betonte Nikolaus Wild, „und das nicht nur bei den Produkten, sondern bei allen Prozessen und Strukturen, in der Organisation und in der Führung.“

Compliance – das Metier von Rainer Schapfeld
Compliance – das Metier von Rainer Schapfeld
Teilnehmer im intensiven Dialog
Teilnehmer im intensiven Dialog
Michael Schmitz, ein mitreißender Redner zum Thema Selbstmanagement
Michael Schmitz, ein mitreißender Redner zum Thema Selbstmanagement
Märkte, Produkte, Partner, Kunden – präsentiert durch Tim Stollberg
Märkte, Produkte, Partner, Kunden – präsentiert durch Tim Stollberg
Marke & Corporate Design – vorgetragen von Wolfgang Ackenheil
Marke & Corporate Design – vorgetragen von Wolfgang Ackenheil
Cornelia Kaltenbach & Rosa Weimer referierten über unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Cornelia Kaltenbach & Rosa Weimer referierten über unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Heike Straßburger informierte über Services bei Schöck
Heike Straßburger informierte über Services bei Schöck
Marketingstrategie – Inka Lamprecht in ihrem Element
Marketingstrategie – Inka Lamprecht in ihrem Element

Wie geht es weiter? Anfang Juli folgen die Module „Prozesse & Tools“ sowie Personalmanagement, Ende September das Modul „Finanzen & Controlling“. Zum Abschluss des Programms findet ein 2-tägiges Planspiel statt, wo die Teilnehmer gefordert sind, all ihre erworbenen Kenntnisse in praxisnahen Fallstudien anzuwenden. Gelebte Personalentwicklung – fördern und fordern!

Die diesjährigen Teilnehmer sind:

Wolfgang Smets, Nadine Goldstein (Frankreich), Gerko van Gortel (NL), Dr. Katharina Leitner, Simon Zowislo, Frank Hartung (Werk Halle), Claudia Friedrich, Rosa Weimer, Sabrina Friedmann

Zu guter Letzt einige Teilnehmerstimmen:

„Begeistert hat mich, dass sich der Vorstand die Zeit für uns genommen hat. Man hat gemerkt, dass es Ihnen am Herzen liegt.“

„Sehr gute Informationsvermittlung über Schöck-Spezifika; sehr hilfreich für eigene erfolgreiche Arbeit; sehr gute Stimmung der Vortragenden – begeisternd“

„Eine großartige Chance, die Unternehmenskultur kennen zu lernen und über den eigenen Bereichs-Tellerrand Neues zu lernen.“

 

0 Kommentare

Kommentare schreiben

wird veröffentlicht
wird nicht veröffentlicht