0
26. November 2012

Schöck fackelt nicht lange [1]

von Katrin Stockert

Gemeinsames Meeting der PI’s Deutschland mit dem Marketing

Von langer Hand vorbereitet startete am 20.11.2012 ein gemeinsames Meeting der PI’s Deutschland mit unseren Kollegen aus dem Marketing. Grundgedanke dieses Treffens war in erster Linie das Kennenlernen untereinander, endlich Gesichter zu haben von den Kollegen, mit denen man schon zahlreiche Telefonate geführt hat, aber auch das Klären von Problemen und somit die Verbesserung der gemeinsamen Arbeit.

Wir trafen uns alle um 14:00 Uhr im Rheintal zum offiziellen Teil und begannen mit der Vorstellung unserer Person und der Aufgabengebiete.

Claudia Lemmel stellte uns die neue mobile Webseite vor, die ja demnächst an den Start geht und unserer Meinung nach ganz toll gelungen ist. Somit können wir schon gespannt sein auf das Feed-Back unserer Kunden.

Hauptdiskussionsthema war natürlich die Kundenpflege im CRM, hier konnten  wir gemeinsam Änderungen finden, die uns das Leben bestimmt einfacher machen.

Alles in allem war es eine sehr konstruktive Runde, die uns einander näher gebracht hat, das Verständnis für die Leistungen des Anderen erhöht hat und einige Neuerungen / Verbesserungen hervorgebracht hat für den täglichen „Wahnsinn“.

Schade nur, dass keiner der „Chefinnen“ aus dem Marketing dabei sein konnte, sie hätten die Runde „rund“ gemacht.

Ja, und wo kommt man sich näher als bei einem gemeinsamen Essen? Also fand unser Treffen den Abschluss in der Waldgaststätte Bütthof bei leckerem Fondue und natürlich auch dem ein oder anderen Gläschen Wein/Bier.

Und um uns die Sache nicht allzu leicht zu machen, sind wir als Truppe, bestückt mit Fackeln, einen herrlichen Weg über die Geroldsauer Wasserfälle zur Gaststätte gewandert. Hier war Teambildung gefragt, denn eine einzelne Fackel spendete nicht genug Licht für die Wegfindung.

Nachdem alle gesund oben angekommen sind, wurde unsere Mühe mit einem Glühwein belohnt.

Ich glaube, im Namen aller sprechen zu können, dass es ein gelungener Abend war.

Danke allen Organisatoren aus dem Marketing und Markus Heck. Toll gemacht!

Es war das erste Treffen dieser Art mit dem Marketing, aber sicher nicht das Letzte!

 

Quellenangabe: [1]  Kai Zehe am 20.11.2012, gegen 18:30 Uhr

0 Kommentare

Kommentare schreiben

wird veröffentlicht
wird nicht veröffentlicht