13
23. Mai 2012

Berglauf Senioren Weltmeister­schaften in Bühlertal – Schöck war mit dabei

von Martin Lamprecht

Am 19. Mai 2102 fanden die 12. Master World Mountain Running Championships in Bühlertal statt. Nach den Regeln der WMRA (Berglauf Weltverband) durfte jeder Läufer, der zum Zeitpunkt der Veranstaltung das 35. Lebensjahr vollendet hat, an der Berglauf-Weltmeisterschaft teilnehmen. Insgesamt nahmen rund 1.200 Läufer und Läuferinnen teil – aus 31 Nationen, darunter auch Läufer aus Brasilien, Venezuela, USA und aus nahezu allen Ländern Europas. Schöck hatte sich bereit erklärt, neben weiteren namhaften Firmen aus der Region (u.a. LUK, UHU, Mercedes Benz, AOK, usw.) den TV Bühlertal als Ausrichter zu unterstützen. Ohne Sponsoren wäre eine solche Veranstaltung in der Dimension für einen Verein nicht realisierbar. Deshalb spielen die Sponsoren eine ganz maßgebende Rolle.

Neben einer gewissen finanziellen Unterstützung durch Schöck waren auch Mitarbeiter von Schöck in die Organisation sowie am Veranstaltungstag ehrenamtlich vor Ort im Einsatz.

Schöck Mitarbeiter Yevgeniya Nedilko und Martin Lamprecht

Zum Beispiel betreute aus dem Bereich Marketing Yevgeniya Nedilko osteuropäische Läufer bei allen aufkommenden Fragen rund um die Veranstaltung.

Ich – selbst langjähriges Mitglied im TV Bühlertal – moderierte im Starbereich die Veranstaltung und führte am Abend die Siegerehrung für die Weltmeister im Kongress-Haus in Bühlertal durch.

Roland Jung aus der Buchhaltung – ebenfalls langjähriges TV Bühlertal Mitglied – war sogar im engsten Kreis des Organisationsteams tätig.

Weltmeisterschafts-Organisations-Team des TV Bühlertal; vordere Reihe Dritter von links: Roland Jung

Start für die Bergläufer war beim Haus des Gastes im Ortskern von Bühlertal. Von dort ging es über eine Distanz von 9,5 km bis hinauf zum Mehliskopfturm oberhalb der Schwarzwaldhochstrasse auf 1.008 m ü.N.N. Die Läufer hatten somit eine Höhendifferenz von 780 m zu überwinden. Da es wenige Tage vorher nochmals geschneit hatte im Schwarzwald lag rechts und links der Laufstrecke noch Schneereste, was die gut trainierten Bergläufer allerdings nicht beeinträchtigte.

Von Schöck hatten sich sogar zwei Läufer vorgenommen, die äußerst herausfordernde und selektive Strecke in Angriff zu nehmen und selbst an der WM als Läufer teilzunehmen.
Zum einen war dies unser technischer Vorstand Dr. Harald Braasch, der in der WM-Altersklasse M45 in einer tollen Zeit von 1.00,19 Std. den 102. Platz und den insgesamt 422. Platz von den fast 1.200 Läufer damit „erlaufen“ konnte.

Größtes Starterfeld des Tages, die WM Klasse M 45. Hier belegte unser Vorstand Dr. Harald Braasch den 102. Platz in ausgezeichneten 1.00,19 Std.. Den Startbogen – mit Aufschrift 50 Jahre Schöck – hat unser Wolfgang Nitsche entworfen.

Von Schöck Italien war Piero Bernabe nach Bühlertal gereist und am Start. Er wohnt in Meran und läuft schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich Bergläufe in Italien und in weiteren Alpenländern mit. Er lies es sich nicht nehmen, in Bühlertal für Schöck an den Start zu gehen. Er belegte in der Weltmeisterschaftklasse M35 den 32. Platz in hervorragenden 52.21 Min. was den insgesamt 186. Platz aller WM-Läufer bedeutete.

Insgesamt war man sich einig unter den Schöck Mitarbeitern – ob Helfer oder Läufer: Es war schön, dabei gewesen zu sein.

Starterfeld WM Klasse M35: ganz links von Schöck Italia Piero Bernabe (Nr. 2064), der den tollen 32. WM Platz belegte in 52.21.Min.

Kategorien

13 Kommentare

Juergen Bruegel
23. Mai 2012 um 22:23

Hallo,
im Namen des Orga- Teams bedanke ich mich nochmals recht herzlich bei der Fa. Schöck und Ihren Mitarbeitern für die überaus große Unterstützung.
Ohne diese hätten wir die WM so nicht durchführen können.
Unser Dank gilt insbesondere Herrn Schmitz, dem Geschäftsführer, für sein Engagement. Auch Martin Lamprecht, der am Sonntagabend die kompletten Siegerehrungen vornahm, sei Dank.
Jürgen Brügel
Orga- Leitung WM 2012

Karl Preis
24. Mai 2012 um 08:11

Hallo,
ich, schließe mich den Worten von Jürgen Brügel, unserem Orgachef, an. Fa. Schöck war durch ihr Engagement einer der Wegbereiter dieser Veranstaltung. Auch außerordentliche Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter hat einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen. Herzlichen Dank
Karl Preis, 1. Vorsitzender Turnverein Bühlertal

Martin Lamprecht
24. Mai 2012 um 10:15

Hallo Jürgen und Karl,
möchte aber auch erwähnen.. das was ihr Beide, das gesamte orga-Team und die vielen Helfer des TV Bühlertals “auf die Beine” gestellt habt ist wirklich enorm und sehr aussergewöhnlich gewesen, die Veranstaltung war echt Werbung generell für den Lauf-Sport und für die Gemeinde Bühlertal weit über die Region hinaus. Als Sprecher im Startbereich und bei der Siegerehrung habe ich stellvertretend für den TVB sehr viel Lob bekommen…wir sind dem Veranstaltungs-Motto “Laufen bei Freunden” aus meiner Sicht uneingeschränkt gerecht geworden. So wie ich das einschätze hat dies auch der Präsident des Weltberglaufverbands Bruno Gozzelino so gesehen und ich würde mich nicht wundern wenn der TVB irgendwann mal wieder eine hochkarätige Veranstaltung austragen darf…
Gruss Martin

Susanne Müller
24. Mai 2012 um 11:33

Sehr geehrten Damen und Herren
Ein sehr arbeitsreiches und doch sehr schönes Wochenende liegt hinter uns.
Als Küchen Orga Chef mochte ich mich bei allen Helfern im Küchenberreich noch einmal herzlichst bedanken.Keinem war die Arbeit zuviel.Man hat wieder gemerkt im Team kann man manchen Berg(Arbeit)bewältigen.Ich denke alle waren glücklich und froh das alles so reibungslos geklappt hat.Nicht zu vergessen die vielen fleißigen Kuchenbäcker.Alle Kuchen waren mit sehr viel Liebe gebacken-richtige Künstler.Die Pasta und das 3 Gang Menue wären ohne profesionelle Hilfe nicht zu meistern gewesen.Dickes Lob an Herrn Stohr-Jugendherberge Herrenwiese und unser Starkoch Daniel Fecherolles .
Meisterarbeit wurde auch am Spühlbecken geleistet.Bei so viel Teilnehmer gab es naturlich Geschirr ohne ende.
Ansonsten haben wir leiter von den Läufen nichts mitbekommen.
Dafür das ganze Rahmenprogramm wenn zeit war genossen.
Fazit:Der Verein ist zusammen gewachsen.Die Helfer sind Stolz das sie dabei waren.
Gruß
Susanne Müller

Diana Häußler
24. Mai 2012 um 14:07

Hallo Martin,
für uns alle war es ein sehr großes Ereignis.
Vielen lieben Dank für die Zusammenarbeit direkt am Start.
Für mich selbst war es das erste Event an dem ich als Geschäftsstelle für den Turnverein mitarbeiten durfte. Es war wirklich gigantisch und dann gleich eine Weltmeisterschaft.
Wir freuen uns schon auf die kommenden Veranstaltungen.
Liebe Grüße
Diana Häußler
Geschäftsstelle / Turnverein

Ulrike Sander
24. Mai 2012 um 14:53

Hallo aus Baden-Baden,
wir Sportler vom SC Baden-Baden haben schon jahrelang Kontakt zum TV Bühlertal. Durch diesen wurden 12 Schüler und Jugendliche von Baden-Baden in die Veranstaltung eingbunden. Das Feedback dieser Jungs und Mädels ist überwältigend: Allen hat es Spaß gemacht und alle sind unendlich stolz bei solch einer Veranstaltung mitgewirkt zu haben. Sportlich gesehen war das sicherlich der absolute Höhepunkt in der Region.
Liebe Grüße und 🙂
Ulrike Sander

Karsten Weis
24. Mai 2012 um 16:35

Ich möchte mich an dieser Stelle auch ganz herzlich für die Unterstützung der Firma Schöck bedanken. Ohne die Unterstützung hätten wir eine Veranstaltung in diesem Umfang nicht stemmen können.

Mit der Firma Schöck hat der TV Bühlertal einen Partner gefunden, der in vieler Hinsicht wunderbar zu uns passt:

Die Firma Schöck hat ihre Wurzeln hier in der Region. Heute hat das Unternehmen Internationale Bedeutung.
Der TV Bühlertal ist ein regionaler Sportverein. Er ist aber auch Ausrichter einer Weltmeisterschaft, zu der er Sportler aus 31 Nationen bei sich begrüßen durfte.
Sowohl die Firma Schöck wie auch der TV Bühlertal feiern in diesem Jahr ihr Jubiläum. Schöck wird 50 und der TVB 100 Jahre.
Beide sind keine bisschen alt geworden, sondern stehen voll im Leben und blicken in die Zukunft.
Die Firma Schöck hat engagierte Mitarbeiter und der TV Bühlertal engagierte Helfer und Mitglieder – manche sind sogar beides in einer Person!

Ich hoffe die Zusammenarbeit mit Schöck hat noch lange Bestand. Wir werden alles daran setzen, in unserer Rolle als Organisator und auch als Sportler immer wieder ein guter Botschafter für die Firma Schöck zu sein.

Karsten Weis, Organisationsteam WM 2012, Kontakt Presse/Medien

Simone Zeller-Glomp
24. Mai 2012 um 17:05

Hallo lieber Jürgen,
liebes Orga-Team

im Namen unseres gesamten Lebenshilfe-Teams der Lebenshilfe Baden-Baden – Bühl – Achern, möchten wir Dir für Dein großes persönliches Engagement und auch das, des TV Bühlertal für unsere Menschen mit Behinderung, auf diesem Wege noch einmal von ganzem Herzen DANKE sagen. Das wir als Lebenshilfe und speziell unsere TänzerInnen unseres Freizeittreffs unter dem Motto „Wir sind eins“ auch bei der Berglauf – Weltmeisterschaft mit dabei und mittendrin sein durften, war für uns alle ein weiterer toller Höhepunkt. Er trug dazu bei, den „Wir sind eins Gedanken“ nicht nur in die Region, sondern weit über Ländergrenzen hinweg zu tragen. Wir sind sehr glücklich und dankbar das es so tolle Menschen, Kooperationspartner und Firmen in unserer Region, ohne die wir unser Ziel, die Integration und Akzeptanz von Menschen mit Behinderung in unsere Gesellschaft, nicht so gut und wirkungsvoll umsetzen könnten.
Vielen Dank an die Firma Schöck, die außerdem auch beim Hornisgrinde – Schülerlauf unsere Lebenshilfe, immer toll unterstützt hat. Danke auch an die Firma Peters gute Backstube für die super Aktion mit dem „Wir sind eins- Joggingbrot“ zugunsten unserer Lebenshilfe.
Wir wünschen Ihnen allen eine gute Zeit, freuen uns auf weitere gemeinsame Events und verbleiben
mit herzlichen Grüßen aus dem „Wir sind eins – Haus“ in Bühl
Harald Unser – Geschäftsführer
Simone Zeller-Glomp,Öffentlichkeitsarbeit

Ralf Fischer
24. Mai 2012 um 21:38

Auch mein Dank an die Firma Schöck.
Diese großartige Veranstaltung, die unsere Region mit allen Facetten wunderbar in das Rampenlicht gerückt hat wäre ohne unseren Partner Schöck nicht machbar gewesen.

Wir Läufer von TV Bühlertal sind sehr stolz eine solch großartige Firma als Unterstützer zu haben und diese mit unserem Wettkampftrikot bei Veranstaltungen präsentieren zu können.

Wir hoffen auf eine weitere lange Zusammenarbeit mit der Firma Schöck.

Herzlichen Dank und Grüße Ralf Fischer, Organisationsteam/Läufermesse

Piero Bernabé
26. Mai 2012 um 00:01

Komplimente an alle für die super Organisation. Die Stimmung war am ganzen Tag super!
Als Teilnehmer war das Rennen sehr spannend. Die Strecke war anstrengend und das Niveau der Läufer war sehr hoch. Ich bin mit meinem Ergebnis zufrieden, es war für mich eine unvergessliche Lauferfahrung.
Ich bin positiv von der schönen Landschaft überrascht.
Ich und meine Familie haben in Bühlertal eine sehr schöne Zeit gehabt, danke an Martin und an die Firma Schöck und an das gesamte Organisationsteam!

Beatrix und Roland Käflein
27. Mai 2012 um 18:49

Hallo,
das große Lob an die Organisatoren möchten auch wir gerne bestätigen. Es war unser erster Berglauf und dann auch noch gleich eine WM. Die Strecke war schon eine Herausforderung, doch wir sind angekommen. Danke auch für die Organisation der Trainingsläufe, so wußten wir worauf wir uns hier einlassen.
Wir konnten mit unseren Kindern die tolle Stimmung an beiden Tagen in vollen Zügen genießen.
Bedanken möchten wir uns auch für das Vertrauen in unsere Kinder und die liebevolle Betreuung, die als Helfer im Einsatz waren.
Durch die Kooperation mit dem SC Baden-Baden durfte Bettina die erschöpften Läufer mit Getränken im Ziel wieder aufbauen und Oliver hat seinen Traumjob gefunden. Als Bühlotel zwei Tage unterwegs zu sein ist ein Ereignis, von dem er sein ganzes Leben lang erzählen wird.
Dass so ein Ereignis nicht ohne Sponsoren zu bewältigen ist, kennen wir aus jahrelanger Vereinsarbeit.
Insbesondere die Firma Schöck fällt uns im Sportbereich immer wieder auf. Auch T-Shirts mit Werbung der Fa. Schöck z.B. vom Hornisgrindelauf (Kinder und Erwachsene)sind aus unserem Haushalt nicht wegzudenken.
Nochmals ein ganz dickes Lob an das ganze Organisationsteam für diese tolle Veranstaltung direkt vor unserer Haustür.
Liebe Grüße
Beatrix und Roland Käflein

Martin Fritsch
28. Mai 2012 um 11:39

Hallo,
als Organisationsleiter des Schöck Hornisgrinde Marathons, freue ich mich ganz besondes, dass die Unterstützung des TVB durch die Firma Schöck in diesem Jahr sowohl für die Berglauf WM als auch für den Schöck Hornisgrinde Marathon umgesetzt wurde.
Schöck ist der Hauptsponsor des Marathons und leistet dabei große Unterstützung in fast allen Bereichen.

Da der Marathon dieses Jahr zum vierzigsten Mal ausgetragen wird, kommt hier zu den 50 Jahren Schöck und den 100 Jahren TVB noch ein weiteres Jubiläum dazu.
Wir freuen uns darauf dieses Jubiläum am 21. und 22.07.2012 mit Schöck feiern zu dürfen!

Im Namen des Marathon- Organisationsteams möchte ich mich hiermit ganz herzlich für das große Engagement der Firma Schöck bedanken. Insbesondere dem Geschäftsführer, Herrn Schmitz und allen beteiligten Mitarbeitern sei gedankt, dass der Marathon auf hohem Qualitätsniveau durchführbar ist.
Viele Grüße und auf weiterhin gute Zusammenarbeit
Martin Fritsch

Hans-Peter Braun
28. Mai 2012 um 19:45

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Wochenende vom 18. bis 20. Mai 2012 wird in Bühlertal und der gesamten Region allen noch lange in sehr guter Erinnerung bleiben. Die Gemeinde Bühlertal durfte bei herrlichem Wetter und idealen vom Turnverein Bühlertal geschaffenen Voraussetzungen Gastgeber der 12. Berglauf-Senioren-Weltmeisterschaft sein. Der Turnverein Bühlertal, allen voran Vorstand Karl Preis und WM Organisator Jürgen Brügel haben über 1 Jahr der Vorbereitung hinweg mit dem gesamten Team hervorragende Vorarbeit geleistet damit dieses Wochenende das wurde, von dem alle nur immer wieder schwärmen. Es war eine grandiose Veranstaltung die wir in Bühlertal erleben durften. Von dieser Stelle aus nochmals einen herzlichen Dank an Alle die hierzu in irgendeiner Weise beigetragen haben. Bühlertal hat gezeigt, dass wir in einer wunderschönen, reizvollen und einzigartigen Landschaft leben und die Gastfreundschaft sowie die Herzlichkeit der Menschen über das übliche Maß hinausgeht.
Allen Sponsoren und hier insbesondere der Firma Schöck danke ich für die finanzielle Unterstützung ohne die eine solche Veranstaltung nicht durchführbar ist. In diesem Engagement spiegelt sich die starke wirtschaftliche Position der Region in unserem Lande wieder.
Nochmals allen meinen herzlichen Dank
Hans-Peter Braun, Bürgermeister

Kommentare schreiben

wird veröffentlicht
wird nicht veröffentlicht