Steffen Zakschewski

Seit 21 Jahren bin ich im Unternehmen und erlebte einige Veränderungen mit. Mich beeindruckte die rasante Entwicklung der letzten fünf Jahre. So wurden in den letzten Jahren zuerst die Anlagen AdZ I und dann AdZ II für die Fertigung der Betondrucklager mit höheren Festigkeiten aufgebaut, die Oberflächen der Abschalelemente verbessert, die Kapazität der Combar-Bügelanlage verdoppelt. Auch der Mitarbeiterstamm für die Bewältigung der höheren Absätze und Neuerungen ist enorm gewachsen.

weiter lesen …

Judith Fischbach

Am 30.08. wurde in Essen die Einweihung der neuen Produktionshalle gefeiert. Mittags trafen die ersten Gäste ein. Neben Kollegen aus Essen und Baden-Baden  waren Eberhard und Felicitas Schöck anwesend, der 1. Bürgermeister von Essen Rudolf Jelinek, der Architekt Thomas Herzog, Peter Kuhlmann von der Wirtschaftsförderung sowie Geschäftspartner.

Anwesende_72dpi

weiter lesen …

Jochen Hauns

Am 03.11.2011 nachmittags um 15:00 Uhr war es soweit, der erste Isokorb® in der neuen Produktionsstätte wurde gefertigt und mit Stolz präsentiert.

weiter lesen …

Jochen Hauns

Vor etwa 14 Tagen wurde die neu erstellte Produktionshalle offiziell eingeweiht. Gespannt erwarteten diesen Moment geladene Gäste und die gesamte Belegschaft, um die Halle nun auch von innen betrachten zu können. Effiziente Dämmung durch Vermeidung von Wärmebrücken z. B. durch Schöck ComBAR® Thermoanker, hohe natürliche Lichtausbeute durch entsprechende Gestaltung von Dach und Fassade, Stromerzeugung durch eine hauseigene Photovoltaikanlage, sind nur einige Eckpunkte von vielen, die ein wichtiger Beitrag für die Umwelt und den darin tätigen Mitarbeitern darstellen.

weiter lesen …

Thomas Herzog - Architekt, Gastautor

Nach kurzer Planungs- und Vorbereitungszeit ist es so weit. Seit gestern haben die Bauarbeiten an der neuen Produktionshalle begonnen und können jederzeit über die installierte Webcam verfolgt werden.

weiter lesen …

Thomas Herzog - Architekt, Gastautor

Die 100 Tonnen Stahl für die Dachkonstruktion der Halle werden bei einem Freiburger Stahlbauunternehmen gefertigt. Der Zeitraum für Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Beschichtung der Stahlteile wird ca. 8 Wochen betragen. In etwa 5 Wochen werden bereits die Rohbauarbeiten an der Bodenplatte beginnen. weiter lesen …

Thomas Herzog - Architekt, Gastautor

Liebe Leser des Schöck Blogs,

es ist für mich eine neue und spannende Erfahrung, die interessierte Öffentlichkeit am Entstehen eines neuen Bauvorhabens teilhaben zu lassen. Wie im letzen Beitrag versprochen, werden Sie an dieser Stelle über die neuesten Entwicklungen beim Bau der Produktionshalle unterrichtet. weiter lesen …

Thomas Herzog - Architekt, Gastautor

Nach kurzer Planungszeit von 3 Monaten muss nun ein altes Gebäude am Produktionsstandort Baden-Baden dem geplanten Neubau weichen.

Gebäude C nach dem Abriss

weiter lesen …


  Weiterempfehlen Mail Facebook