Jens Neumann

Die neue Möglichkeit, sich mit der Zertifizierung fundiertes Fachwissen anzueignen, um das Trittschalldämmsystem Schöck Tronsole® schnell und sicher einbauen zu können, Schallbrücken oder gar Einbaufehler zu vermeiden – das hat die Bauunternehmung Gebrüder Brun GmbH sofort begeistert.

Brun 3

weiter lesen …

Pascal Maier

Einbaufilme verschaffen dem Kunden einen Eindruck über die Produkte in der Einbausituation. Es wird anschaulich dargestellt, wie der Kunde am besten die Produkte einbauen kann und worauf er achten muss.

In den letzten Wochen wurde der Einbaufilm zur Tronsole® der Typen Z, F, L gedreht.

Der gesamte Dreh wurde auf drei halbe Tage verteilt, da zwischen den einzelnen Schritten Raum und Zeit überwunden werden musste. weiter lesen …

Werner Hein

Wenn  ein Filmteam beim Einbau unserer Produkte dabei ist, verändern sich plötzlich Zeit und Raum. Ich habe das am eigenen Leib erfahren und zwar bei der Produktion des neuen Einbaufilm zur Tronsole® Typ T in Ortbeton.

Headerbild

weiter lesen …

Ute Schroth

Beim Thema Trittschallschutz entstehen immer wieder Fragen:

  • Welche Anforderungen gelten?
  • Wie wird der Schallschutz nachgewiesen?
  • Wie werden die Anforderungen erreicht?

Für Bauphysiker/-innen und Bauphysikinteressierte haben wir mit dem Trittschallportal eine Internetplattform geschaffen, auf der detaillierte Informationen zum Trittschallschutz zu finden sind. weiter lesen …

Detlef Leißner

Auf Wunsch einer Bauunternehmung aus Norddeutschland habe ich kurzfristig einen Schulungseinbau mit der Schöck Tronsole® auf einer Baustelle realisiert.

Da in Kürze bei einem Bauvorhaben trittschallgedämmte Treppen in hochwertigen Gebäuden eingesetzt werden sollen, verlässt sich der Unternehmer auf die Produkte von Schöck.

IMG_0675

weiter lesen …

Lars Dörfler

Qualität wird in Bad Windsheim bei Georg Gerhäuser GmbH groß geschrieben

Die BAU 2015 war eine tolle Gelegenheit, sich mit vielen Akteuren der Branche zu treffen. Man führt gefühlt tausend Gespräche – aber wer das für Smalltalk hält, der kennt die Baubranche nicht. Das sind Macher und Worten folgen Taten.

weiter lesen …

Samuel Folz

„Ärzte können ihre Fehler begraben, aber ein Architekt kann seinen Kunden nur raten, Efeu zu pflanzen.“
George Sand, frz. Schriftstellerin

Mit etwas „Grün“ lassen sich optische Mängel zwar tarnen, aber nicht beheben. Fehler stecken im Detail und bei unserer heutigen hochkomplexen Bauweise wirken sie sich fatal aus. Vielen ist das aus dem Planungsalltag bekannt. Da haben falsche Dimensionierungen statische Mängel zur Folge und verkannte Wärmebrücken führen zu Tauwasserausfall und Schimmelpilzbefall. Fehlende schalltechnische Entkopplung an Treppenanlagen sind gravierende Mängel, die sich nur selten ohne großen Aufwand beheben lassen.

weiter lesen …

Detlef Leißner

Wie letzten Monat schon auf Facebook berichtet, laufen gerade die Baupraktikertage, bei dem Schöck als ein Gastgeber agiert. Xella hat im Nord-Westen neben der Schöck Bauteile GmbH auch noch die Firmen Ceresit und Isover im Boot. Themen sind Schallschutz und Schallentkopplung, Wärmedämmung und Feuchteschutz im Mauerwerk.

IMG_5221

weiter lesen …

Lars Dörfler

Als Einbaumeister gehört es zu meinen Aufgaben, Verarbeiter im Umgang mit unseren Produkten zu schulen. Ich wurde nach solchen Schulungen oft gefragt, ob ich nicht ein Dokument schicken könnte, welches das erworbene Wissen quasi dokumentiert. Meinen anderen Einbaumeister-Kollegen ging es ähnlich und so wurde die Idee geboren: Wir wollen qualitätsbewussten Verarbeitern die Möglichkeit geben, sich für den Einbau der Schöck Tronsole® zertifizieren zu lassen.

weiter lesen …

Lars Dörfler

Im Herbst wurde in Bremen, Braunschweig und Kassel wieder das Schallschutzforum veranstaltet. Bei diesen drei Veranstaltungen wurde der Feedbackbogen erstmals nicht in Papierform ausgelegt, sondern er konnte im Internet, online, ausgefüllt werden.

Aus allen Teilnehmern, die sich an dieser Umfrage beteiligt haben, wurde nun der glückliche Gewinner eines iPad Minis gezogen.

Übergabe iPad Mini SSF Feedback

weiter lesen …


  Weiterempfehlen Mail Facebook