Judith Fischbach

Das Thema der diesjährigen Aktion des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) war der Ursport des Menschen – das Laufen.

Im März 2018 ging es los mit einer Infoveranstaltung zur Laufaktion, bei der die Trainer der Laufwelt Rastatt sich und die Trainingsbereiche vorstellten, die uns in den kommenden drei Monaten erwarten sollten. Ziel war der Schöck Hornisgrinde Marathon am 14./15. Juli 2018. Nach einer überzeugenden Vorstellung, die keine Angst, sondern Lust auf das intensive Training machte, meldeten sich über 40 Kollegen zur Laufaktion an.

weiter lesen …

Jonathan Decker

Einen ganz normalen Arbeitstag verbringen wir normalerweise im Büro. Doch am 7. Juni 2018 durften wir, Jessica Schottenhofer und Jonathan Decker (Auszubildende Industriekaufleute), bei der Ausbildungsmesse im Kongresshaus Baden-Baden als Standpersonal dabei sein. Daher waren wir sehr gespannt auf diesen etwas anderen Arbeitstag.

weiter lesen …

Barbara Hirth

Schöck wächst weiter. Und was liegt näher, als Mitarbeiter aus den eigenen Reihen in wichtige Zielpositionen zu entwickeln?

von links: August Brügel (Bereichsleiter Stahlverarbeitung und Endmontagen), Dierk Barkofen (Standort Halle/Saale), Waldemar Martin (Leiter Produktionsstandort Baden-Baden), Markus Donabauer (Standort Pucking), Guido Schondorf (Standort Halle/Saale), Patrick Wanke (Standort Baden-Bden), Markus Pörsel (Standort Halle/Saale), Zoltan Kovacs (Standort Baden-Baden), Rene Schumann-Kunze (Standort Halle/Saale), Eugen Seiler (Standort Baden-Baden), Tobias Kamitz (Standort Baden-Baden)

weiter lesen …

Jessica Schottenhofer

Sind wir Chefs? – Eine von vielen Fragen, die wir, Jonathan Decker und Jessica Schottenhofer, beim diesjährigen Girls’ Day beantwortet haben. Nein, wir sind keine Chefs. Aber wir glauben, dass die „Girls“ unser Berufsbild auch ziemlich spannend fanden, als wir kurz über unsere Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann erzählt haben.

An diesem Tag ging es aber mehr um frauenuntypische Berufe, die, wie wir alle bemerkt haben, immer mehr Aufmerksamkeit bekommen.

weiter lesen …

Erst einmal möchte ich mich bei Schöck bedanken, dass ich mein BOGY Praktikum hier in der Marketing-Abteilung absolvieren durfte. Ein BOGY-Praktikum ist ein berufsorientiertes Praktikum fürs Gymnasium. Als ich meine Zusage bekommen habe, war die Freude groß und ich konnte es kaum erwarten, endlich bei Schöck zu arbeiten.

weiter lesen …

Timo Wagenbrenner

Mit gepackten Koffern, voller Vorfreude und dennoch leicht gemischter Gefühlslage machte ich mich Anfang Januar auf den Weg an den Frankfurter Flughafen. Mein Ziel? London! Genauer gesagt Oxford. Mein Fazit nach drei Monaten: jede Menge neue Erfahrungen, super Kollegen und einfach eine klasse Zeit.

Sicht vom Turm der St. Mary Church in Oxford

weiter lesen …

Andi Schumacher

In diesem Einbaufilm geht es um den richtigen Einbau der Schöck Tronsole® Typ T und Typ Q bei einem gewendelten Fertigteil-Treppenlauf.

weiter lesen …

Nadja Müller - Studentin, Gastautorin

Im Rahmen unserer Bachelorarbeit führten wir, eine Gruppe von Studierenden des Studiengangs „Sport Gesundheit Freizeitbildung“ der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, das Projekt: „Mehr Energie, weniger Stress – leichter durch den Alltag“ bei Schöck durch. Schöck wurde neben anderen Unternehmen für das Projekt gewonnen.

weiter lesen …

Carolin Hotz

„Erlebe, was dich antreibt.“ Unter diesem Motto hatte die bonding-studenteninitiative e. V. zur diesjährigen Firmenkontaktmesse nach Karlsruhe in die Gartenhalle eingeladen. Das Interesse der Studierenden an Schöck war groß und es gab einige Anfragen zu Praktika und Abschlussarbeiten.

weiter lesen …

Steffen Zakschewski

Seit 21 Jahren bin ich im Unternehmen und erlebte einige Veränderungen mit. Mich beeindruckte die rasante Entwicklung der letzten fünf Jahre. So wurden in den letzten Jahren zuerst die Anlagen AdZ I und dann AdZ II für die Fertigung der Betondrucklager mit höheren Festigkeiten aufgebaut, die Oberflächen der Abschalelemente verbessert, die Kapazität der Combar-Bügelanlage verdoppelt. Auch der Mitarbeiterstamm für die Bewältigung der höheren Absätze und Neuerungen ist enorm gewachsen.

weiter lesen …


  Weiterempfehlen Mail Facebook