Lars Dörfler

Auch in diesem Jahr waren wir wieder Partner beim Triflex Symposium 2018. Unter dem Motto „Gemeinsam rundum sorglos – Gemeinsam gelöst“ fanden in Berlin, Leipzig, Lünen, Köln, Hamburg, Stuttgart, Augsburg und Darmstadt die Veranstaltungen mit insgesamt 1.200 Besuchern statt.

Mit 309 Besuchern war die Veranstaltung in Darmstadt ein Höhepunkt und ein krönender Abschluss der Veranstaltungsreihe. weiter lesen …

Lars Dörfler

Am 22. und 23.08.2016 waren Jonathan Carreiro, im Team „Emerging Markets“ zuständig für die USA und Kanada, und Brent Chancellor, Sales Manager New York, mit mir in Frankfurt auf Baustellen unterwegs. Bei der Planung der Baustellentour habe ich versucht, den beiden unsere komplette Palette der Schöck Produkte im Einsatz zu zeigen.

IMG_5679-K200

weiter lesen …

Lars Dörfler

Auf einer Baustelle in Frankfurt entdeckte ich ein Gebäude mit einer sehr langen, umlaufenden Betonbrüstung. Diese Brüstung wurde mit unserem Schöck Isokorb® Typ AXT thermisch von der Decke entkoppelt.

IMG_5093-K200

weiter lesen …

Lars Dörfler

Es handelte sich um ein Sanierungsobjekt: ein bestehendes Gebäude wurde mit einer Stahlkonstruktion um zwei Geschosse aufgestockt. Der Wunsch des Architekten war, dass die umlaufende Brüstung des Penthouses in Sichtbetonqualität ausgeführt wird. Sehr schnell war für den Planer klar, dass die Sichtbetonqualität, die er sich vorgestellt hatte, nicht oder nur sehr schwer auf der Baustelle herzustellen sein würde.

Aus diesem Grund wurden die Sichtbetonbrüstungen im Fertigteilwerk Henschke Bau GmbH aus Bautzen produziert.

Aber wie die Betonbrüstungen mit der bauseitigen Stahlkonstruktion verbinden und das auch noch wärmetechnisch entkoppelt?

weiter lesen …

Lars Dörfler

Auf einer Baustelle in Nürnberg wurde Schöck Isokorb® Typ KST zur thermischen Trennung von Stahlanschlüssen eingeplant. Der Bauunternehmer wollte deshalb aber nicht seine Großflächen-Elementschalung unterbrechen.

Nach Rücksprache mit mir, Einbaumeister von Schöck, wurde als Lösung für das Problem eine Stahlplatte mit entsprechenden Löchern, rückseitig angeschweißten Muttern und Abdeckhülsen in die Wand, flächenbündig, eingebaut.

weiter lesen …

Lars Dörfler

Als Einbaumeister bin ich ständig auf Tour und besuche Baustellen und Fertigteilwerke. Wie sich der ganz normale Alltag einen Einbaumeisters anfühlt, das wollte Herr Stürzl vor Kurzem ganz genau wissen. Deshalb nahm ich unseren Vorstand Mitte August auf eine Praxistour im Raum Frankfurt mit.

IMG_3499

Das erste Ziel  des Tages war das Fertigteilwerk Hofmann in Elsenfeld. weiter lesen …

Lars Dörfler

Im April diesen Jahres hatten  Thomas Lange und Peter Kreilach einen Termin beim Fertigteilwerk Siegl in Ergolding. Herr Ludwig Siegl, genannt Wig, ist ein begeisterter Tennisspieler und richtet als Mitorganisator und Sponsor den „Siegl-Badi-Cup“ aus. Bei diesem Turnier nehmen Mannschaftskollegen, Tennisspieler aus den umliegenden Vereinen und Geschäftspartner teil. Schnell kam die Frage auf, ob nicht auch die Firma Schöck Interesse an einer Teilnahme hätte. Thomas Lange wusste, dass Albrecht Späth und ich Tennis spielen und auch wir waren von der Idee sofort begeistert, die Firma Schöck vertreten zu dürfen und freuten uns auf das bevorstehende Turnier.

Teilnehmer des Doppel und Mixed Turniers "Siegl-Badi-Cup 2015"

Teilnehmer des Doppel und Mixed Turniers „Siegl-Badi-Cup 2015“

weiter lesen …

Lars Dörfler

Qualität wird in Bad Windsheim bei Georg Gerhäuser GmbH groß geschrieben

Die BAU 2015 war eine tolle Gelegenheit, sich mit vielen Akteuren der Branche zu treffen. Man führt gefühlt tausend Gespräche – aber wer das für Smalltalk hält, der kennt die Baubranche nicht. Das sind Macher und Worten folgen Taten.

weiter lesen …

Lars Dörfler

Als Einbaumeister gehört es zu meinen Aufgaben, Verarbeiter im Umgang mit unseren Produkten zu schulen. Ich wurde nach solchen Schulungen oft gefragt, ob ich nicht ein Dokument schicken könnte, welches das erworbene Wissen quasi dokumentiert. Meinen anderen Einbaumeister-Kollegen ging es ähnlich und so wurde die Idee geboren: Wir wollen qualitätsbewussten Verarbeitern die Möglichkeit geben, sich für den Einbau der Schöck Tronsole® zertifizieren zu lassen.

weiter lesen …

Lars Dörfler

Im Herbst wurde in Bremen, Braunschweig und Kassel wieder das Schallschutzforum veranstaltet. Bei diesen drei Veranstaltungen wurde der Feedbackbogen erstmals nicht in Papierform ausgelegt, sondern er konnte im Internet, online, ausgefüllt werden.

Aus allen Teilnehmern, die sich an dieser Umfrage beteiligt haben, wurde nun der glückliche Gewinner eines iPad Minis gezogen.

Übergabe iPad Mini SSF Feedback

weiter lesen …


  Weiterempfehlen Mail Facebook