Detlef Leißner

Aus Neugier wird Begeisterung

Der zweiteilige Isokorb® KFXT, speziell für Fertigteilbalkone, ist schon lange im Fertigteilwerk sehr beliebt. Durch den Einsatz von Combar® als Zugstäbe ist der neu entwickelte Isokorb® Typ KFXT-Combar jetzt jedoch noch leichter, schneller und effizienter im Einbau.

Ich begleitete den Einbau des Isokorb® Typ KFXT15-Combar in einem niedersächsischen Fertigteilwerk. Die Mitarbeiter verbauten diesen zum ersten Mal. Als die Unterteile des zweiteiligen Isokorb® zum Fertigungstisch gebracht werden, ist für die Kollegen noch alles wie sonst.

Das Unterteil mit Querkraftstab und Drucklager wird wie immer in den fertigen Bewehrungskorb des Balkons eingebaut.

Das Distanzstück für den 18 cm hohen Balkon wird eingesetzt. Für die Mitarbeiter reine Routine.

Als dann die Oberteile zum Fertigungstisch kommen, sehe ich in neugierige Gesichter. „Weiße Zugbewehrung und wiegt ja fast nix.“ waren die ersten Worte der Mitarbeiter.

Mittlerweile ist der Qualitätsbeauftragte des Fertigteilwerks am Betoniertisch und sieht sich den Bewehrungsplan mit den Kollegen an. „Ok, also einfach das Oberteil der zweiteiligen Isokorb® auflegen, das ist alles?“ Ich muss schon ein wenig schmunzeln und freue mich über das anschließende Fazit der Mannschaft.

Die Mitarbeiter im Fertigteilwerk sind begeistert! Hier zählt der einfache und schnelle Einbau. Ein Leichtgewicht mit kürzeren Zugstäben und einer minimalen Betondeckung von 26 mm. Für die Verarbeiter ein klarer Vorteil und nicht mehr wegzudenken. Der Wunsch war: „Bitte nur noch dieses Material.“ Zukunft lässt sich eben nicht aufhalten.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen