Andi Schumacher

Teamevent der Einbaumeister

Zunächst möchte ich mich gerne einmal vorstellen. Mein Name ist Andi Schumacher und ich bin seit dem 01.06.2017 bei der Schöck Bauteile GmbH als Einbaumeister für das Gebiet West, als Nachfolger für Jens Neumann, zuständig.

Am 04. und 05.07.2017 fand in Baden-Baden unser erstes gemeinsames Einbaumeister-Meeting statt.

Nach eineinhalb Tagen vollem Programm, mit zahlreichen Themen, durfte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Wir, Detlef Leißner, Albrecht Späth, Reiner Grundmann, Lars Dörfler und ich, machten uns auf nach Calw.

Bei strahlendem Sonnenschein begann der Spaß. Auf dem Programm stand eine Schwarzwaldtour der besonderen Art.

Lars, auf der linken Seite zu sehen, machte sich schon mal mit seinem neuen Gefährt vertraut und fand auch direkt seine optimale Sitzposition. Albrecht Späth hatte aufgrund seiner Größe am Anfang noch so seine Probleme mit der Unterbringung seiner Beine. Aber nach kurzer Zeit hatte er das Mini Hot Rod, so nennt man das Fahrzeug, voll im Griff.

Die Mini Hot Rods haben eine Straßenzulassung, ca. 170 ccm³ Hubraum, 13 PS, eine Direktlenkung, keine Federung und fahren ca. 90 km/h.

Hier ist Detlef so lässig wie immer. Sitzt, passt, wackelt und hat Luft.

Im Fahrzeug mit der Nummer 19 nahm dann auch Reiner seine Sitzposition ein. Ich denke zu dem Gesichtsausdruck muss man nichts mehr sagen, oder?

So und jetzt war ich an der Reihe.

Los ging es mit der Fahrt ins Grüne.

Nach der ersten Stunde brauchten unsere Fahrzeuge, wie auch wir, eine kurze Pause.

Nachdem wir die Fahrzeuge aufgetankt hatten, starteten wir durch zur nächsten Runde.

Wie man an den Gesichtern erkennen kann, hatten wir alle sehr viel Spaß.

Die Tour endete nach ca. zwei Stunden und wir brachten die Mini Hot Rods wieder zurück zum Startpunkt nach Calw.
Anschließend ging es dann zum gemütlichen Teil des Abends über. Bei einem leckeren Essen lernten wir uns noch besser kennen und ließen den Abend ausklingen.

Mein Fazit:

Der Ausflug war eine tolle Gelegenheit, meine neuen Kollegen in einem entspannten Rahmen einmal etwas besser kennen zu lernen. Für die Teamfindung der Einbaumeister war der Ausflug genau das Richtige. Ich fühlte mich direkt willkommen und im Team integriert.


  Weiterempfehlen Mail Facebook

1 Kommentar zu "Teamevent der Einbaumeister"

Torsten Fölster schreibt am 8. August 2017 um 13:15

Herzlich Willkommen im Vertrieb – Gruß aus dem Norden von einem PI

Kommentar verfassen