Nicole Welsch

Meine Aufgabe als Auditorin bei Schöck

In internen Audits lerne ich das Fachwissen von Kolleginnen und Kollegen und deren Arbeitsweisen kennen. Unglaublich, wie viele Fachleute wir an Bord haben, die sich mit ganz unterschiedlichen und höchst spannenden Themen beschäftigen. Aufgabe bei den Audits ist es immer, zu schauen, ob wir die im Unternehmen vereinbarten Standards (Prozesse) einhalten. Im Idealfall entdecken wir während des Audits gemeinsam mit den Prozess-Verantwortlichen Verbesserungspotenziale. Aber es kann auch sogenannte Abweichungen geben. Das sind Mängel, die nicht den Anforderungen der Norm (und unseren Standards) entsprechen und in kurzer Zeit behoben werden müssen. Ein Auditor/eine Auditorin muss diese Entscheidungen treffen können. Dabei schadet es natürlich nicht, wenn man gerne über den Tellerrand hinaus schaut, sich in fremde Abläufe schnell hineindenken kann und Bestehendes hinterfragt.

Auch ich hätte nicht gedacht, dass sich all das hinter einer Anforderung aus der eher unspektakulär klingenden Norm „DIN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagementsysteme“ versteckt.

2015 habe ich von Fred Csehngeri (Leiter Integrierte Schöck Managementsysteme) das Angebot bekommen, meine bisherige Auditorentätigkeit mit einer qualifizierten Weiterbildung abzurunden. Mein Vorgesetzter, Dr. Braasch, hat die Idee befürwortet und so habe ich seit Februar 2016 die Seminarmodule mit den Qualifikationen Interne Auditorin, Qualitätsmanagement-Beauftragte und Qualitätsmanagerin absolviert. Am 23. Juni 2017 konnte ich dann mit der Prüfung zur Auditorin/Leitenden Auditorin DIN ISO 9001/2015 die Ausbildungsreihe erfolgreich abschließen.

Aber bei einem ständig wachsenden Unternehmen wie Schöck reicht natürlich eine qualifizierte Auditorin nicht aus. Ich würde mich freuen, wenn es Interessierte aus dem Kollegenkreis gäbe, die auch Lust haben, tiefer in die Materie der Integrierten Schöck Managementsysteme einzusteigen. Wenn Sie Interesse haben, sprechen Sie mich an.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen