Ute Schroth

Zeit für Stille

Lärm ist ein lautes und vor allem unerwünschtes Geräusch. Dabei ist die Lautstärke zwar messbar, die Einstufung eines Geräusches als Lärm aber subjektiv. Lärm kann die Hauptverkehrsstraße vor dem Fenster verursachen, der Nachbar durch laute Musik in der nebenliegenden Wohnung oder der Kollege im Großraumbüro, der zu lange und zu laut telefoniert. Lärm kann zu Konzentrationsschwäche, zu schlechter Laune, zu Stress und auch zu Krankheiten wie Tinnitus und Schwerhörigkeit führen.

Der Tag gegen Lärm ist eine Aktion der Deutschen Gesellschaft für Akustik. Er macht auf den Lärm und seine Auswirkungen aufmerksam. Erst mit der richtigen Aufmerksamkeit für dieses Thema können wir den Lärm reduzieren und die Lebensqualität nachhaltig verbessern. Der Tag gegen Lärm findet dieses Jahr am 26. April statt.

Unsere Aktion zum Tag gegen Lärm: „Abgehen und gewinnen. Rock die Schöck Tronsole®.“ Dafür zeigten einige mutige Kolleginnen und Kollegen vollen Einsatz bei ihrem Luftgitarrensolo auf der Tronsole®. Dabei steht das Luftgitarrespielen natürlich für „stille Musik“ und die Schöck Tronsole® als Trittschalldämmelement für Treppen für den Aspekt „mehr Ruhe im Haus“. Kein Wunder, dass der Gewinner des Luftgitarren-Solos ein Wellness-Wochenende im Schwarzwald gewinnt, in der Stille der Berge.

Die Bilder unserer Solisten sind auf der Schöck Facebook-Seite zu finden.

 


Stimmen Sie mit ab und liken Sie Ihren Favoriten! Das Bild, das bis zum 26. April 2017 (9 Uhr) – dem Tag gegen Lärm – die meisten „Gefällt mir“-Klicks bekommt, gewinnt.


  Weiterempfehlen Mail Facebook

1 Kommentar zu "Zeit für Stille"

S. schreibt am 23. April 2017 um 17:37

Unglaublich was es alles gibt, aber tolle Sache! Also werde ich mir den 26.4 mal im Kalender ankreuzen.

Kommentar verfassen