Schöck auf der Internationalen Passivhaustagung in Darmstadt

Das Passivhaus feiert in Darmstadt sein 25-jähriges Jubiläum und zum 20. Mal fand die Internationale Passivhaustagung statt. Weit mehr als 1.200 Interessierte folgten der Einladung des Passivhausinstituts ins Darmstadtium. Die Veranstaltung zog Besucher aus aller Welt an. Das Darmstadtium bot mit seiner futuristischen Architektur, zusammen mit der alten Stadtmauer, einen passenden Rahmen für das Thema „Nachhaltigkeit und Bauen“.

Neben informativen Vorträgen, Workshops und Präsentationen zeigten Hersteller ihre Innovationen auf dem Gebiet der Niedrigstenergiebauweise. Auch wir waren mit einem Stand samt Messeteam vor Ort. Bauteile mit Wärmedämmeigenschaften stießen gerade beim internationalen Publikum auf großes Interesse, so dass insbesondere Besucher aus den neuen Märkten am Messestand anzutreffen waren.

Technische Beratung und Austausch am Schöck-Messestand

Technische Beratung und Austausch am Schöck-Messestand

Neben unseren passivhauszertifizierten Schöck Isokorb® Produkttypen bestand rege Nachfrage zum Thema Balkonmontage bei der Sanierung. Auch Schöck Thermoanker war ein beliebtes Gesprächsthema. Hiermit verbunden interessierten sich die Besucher vor allem für das Material, dem glasfaserverstärkten Kunststoff Schöck ComBAR®. Ein weiteres Highlight war die Wärmebrückenlösung für Attiken und Brüstungen. Der durchgehend passivhauszertifizierte Isokorb® Typ AXT sorgte für viele angenehme und beratende Gespräche zwischen Schöck-Experten, Architekten aber vor allem auch Passivisten, wie sich die Passivhausbegeisterten selbst nennen.

Im Ausland wächst das Interesse an Passivhauslösungen

Im Ausland wächst das Interesse an Passivhauslösungen

Auch bei den Vorträgen und Seminaren waren wir vertreten. So gab Nadine Böttrich mit ihrem Vortrag „Variantenvielfalt bei Balkonanschlüssen im Passivhaus“ einen Einblick in die Produktvielfalt bei Schöck. Patricia Sulzbach stand Rede und Antwort beim Herstellerforum zum Thema „Wärmebrücken bei Neubau und Sanierung“.

Schöck Bauphysikerin Patricia Sulzbach beim Herstellerforum

Schöck Bauphysikerin Patricia Sulzbach beim Herstellerforum

Es hat uns sehr gefreut, dass das Interesse am nachhaltigen Bauen so stark ist und auch international in den Fokus rückt. Die Passivhaustagung bietet dabei eine tolle Gelegenheit, sich auszutauschen und sich zu informieren. Für die guten Gespräche, die informativen Vorträge und die sympathischen Kontakte möchten wir uns bedanken.

Wir freuen uns auf die nächste Passivhaustagung und sind gespannt, in welcher Stadt wir 2017 zu Gast sein dürfen.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen