Barbara Hirth

Entwicklungs­perspektiven für Mitarbeiter der Produktion

Das bietet Schöck mit dem Entwicklungsprogramm Produktion/Technik, welches im Geschäftsjahr 2016 bereits in die zweite Runde geht. Elf Teilnehmer aus vier Standorten erlebten diesen Monat eine intensive und abwechslungsreiche Schulungswoche in Baden-Baden.

Eine klasse Mannschaft: Die 11 Teilnehmer des Programms mit August Brügel (Leiter Produktion) als Coach

Eine klasse Mannschaft: Die 11 Teilnehmer des Programms mit August Brügel (Leiter Produktion) als Coach

Nach der Begrüßung durch den Vorstand und Initiator des Programmes, Dr. Harald Braasch, erfuhren die Teilnehmer zunächst mehr über den Gesamtablauf: dass es zwei Schulungswochen geben wird, dass sie auch schriftliche Prüfungen durchlaufen und einen mehrtägigen Praxiseinsatz an einem anderen Standort absolvieren werden. Volles Programm, sozusagen.

Nach der Vorstellungsrunde stieg man gleich tief ins „Produktionssystem“ ein. Es folgten Präsentationen zu Lean Production, Qualitätsbewusstsein, Kapazitätsplanung und KVP. Auch so wichtige Themen wie Arbeitssicherheit, Ordnung und Sauberkeit, Wartungen, Rüstoptimierung und weitere Prozesse wurden behandelt. Ein Highlight der Woche war der Besuch eines Fertigteilwerks. Aber auch die Produktschulung und Informationen zum Prüffeld kamen gut an. Eine Produktionsbesichtigung war natürlich inklusive.

Das Feedback der Teilnehmer am Ende der ersten Schulungswoche war sehr positiv. Die Kollegen aus den Produktions-Standorten in Essen, Halle und Pucking (Österreich) waren begeistert, das „Werk Baden-Baden sehen“ zu können. Und der besondere Dank geht an alle Referenten, die präsentiert und Fragen beantwortet haben.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen