Pascal Maier

Schweizer Kunden zu Besuch

Ein Blick hinter die Kulissen bei Schöck

Werksbesuch in Baden-Baden

Werkbesuch in Baden-Baden

Nachdem ich Mitte dieses Jahres die Marketingkoordination für die Schweiz übernommen habe, war es mir wichtig, auch unsere schweizer Kunden persönlich kennenzulernen. Darum begleitete ich den spannenden Werkbesuch, der von Sabrina Friedmann organisiert wurde. Ziel solcher Werkbesuche ist es, unseren Kunden einen Blick Hinter die Kulissen in Baden-Baden zu ermöglichen und sie über Neuigkeiten unserer Produkte zu informieren.

Nach einer kurzen Begrüßung besichtigten wir das Schöck Museum. Michael Schmitz führte durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und gab Einblicke in die wichtigen Schlüsselereignisse der Firmengeschichte.

Die Entwicklung des Schöck Isokorb®

Die Entwicklung des Schöck Isokorb®

Nach einem gemeinsamen Mittagessen hatten die Gäste die Möglichkeit, unsere Produkte im Rahmen von verschiedenen Vorträgen besser kennenzulernen. Ute Schroth und Atitlan Hartmann berichteten von aktuellen Änderungen und Neuigkeiten. Auf großes Interesse stießen insbesondere die Einbaufilme und mitgebrachten Muster.

Vortrag von Atitlan Hartmann

Vortrag von Atitlan Hartmann

Nach der Theorie folgte die Praxis! Und zwar in Form einer Produktionsbesichtigung. August Brügel und Bernhard Tschonitsch nahmen die Kunden mit auf eine spannende Führung durch unsere Produktion.

Einblicke in die Produktion

Einblicke in die Produktion

Ein tolles Essen in Baden-Baden und der anschließende Casinobesuch rundeten den Abend perfekt ab. In lockerer Atmosphäre konnte das eine oder andere Gespräch vom Vormittag vertieft werden. Für mich war es sehr interessant, die Eindrücke und Meinungen der Kunden über Schöck hautnah zu erfahren, denn im Marketing hat man solch eine Gelegenheit zum direkten Kundenkontakt eher selten.

Tolle Atmosphäre im "Leo‘s" in Baden-Baden

Tolle Atmosphäre im „Leo‘s“ in Baden-Baden

Die Teilnehmer, die auch nach dem Casinobesuch noch nicht genug hatten, bekamen von mir einen Einblick in das Nachtleben von Baden-Baden.

Bevor es am nächsten Tag zurück in die Schweiz ging, verabschiedeten wir die Kunden nach einer Stadtbesichtigung mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Ich hoffe, es hat allen so gut gefallen wie mir!


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen