Albrecht Späth

Wie fixiert man den Isokorb® Typ KS an einer Beton-Fertigteilwand?

Bei einem Bauvorhaben in Mering wurden 250 Stück Isokorb® Typ KS (wärmegedämmter Stahl-Stahlbetonanschluss) verbaut. Wie immer treffen sich bei diesem Isokorb® Beton- und Stahlbau-Toleranzen.

Die Frage war: Wie befestige ich die Isokorb® Typen KS in der Fertigteilwand so, dass sie beim Betonieren stabil fixiert bleiben?

Da die Querkraftknagge hier vor der Fertigteilkante sitzen muss, war das noch eine zusätzliche Herausforderung.

Isokorb® Typ KS mit Deckenarmierung

Isokorb® Typ KS mit Deckenarmierung

Ich wurde auf die Baustelle gerufen, um die Sache mit Polier und Bauleiter zu besprechen. Die Lösung für eine einfache Fixierung war die Isokorb® Typ KS Einbauhilfe. Wir entfernten die seitlichen Hölzer der Schöck-Einbauhilfe, doppelten die Grundplatte um die Stärke der Querkraftknagge auf und nutzten die Aufdopplung gleichzeitig als Abschalung.

Die vielseitig verwendbare Einbauhilfe jetzt mit Aufdopplung / Abschalung

Die vielseitig verwendbare Einbauhilfe jetzt mit Aufdopplung / Abschalung

Isokorb® Typ KS Einbauhilfe

Isokorb® Typ KS Einbauhilfe

Danach wurde der Isokorb® auf die Deckenschalung gelegt und die abgeänderte Einbauhilfe von außen mit dem Isokorb® verschraubt. Nun konnte die Konstruktion ausgerichtet und an der Beton-Fertigteilwand so fixiert werden, dass sich die Isokorb® Typen beim Einbau der Armierung und dem anschließenden Betonieren nicht verschieben konnten.

Fixierung der Einbauhilfe/ Isokorb® Typ KS

Fixierung der Einbauhilfe/ Isokorb® Typ KS

Der Isokorb® wird an der Vorderkante der Fertigteile fixiert

Der Isokorb® wird an der Vorderkante der Fertigteile fixiert

Isokorb® mit Deckenarmierung

Isokorb® mit Deckenarmierung

Perfekter Sitz der Isokorb® Typen KS in der ersten Etage nach dem Betonieren der Decke

Perfekter Sitz der Isokorb® Typen KS in der ersten Etage nach dem Betonieren der Decke


  Weiterempfehlen Mail Facebook

1 Kommentar zu "Wie fixiert man den Isokorb® Typ KS an einer Beton-Fertigteilwand?"

Werner Hein schreibt am 25. Juni 2015 um 18:10

Auch bei den speziellen Einbausituationen leistet die Einbauhilfe eine Vereinfachung der Einbausituation.
Finde ich klasse. Gute Lösung, prima.
Werner Hein

Kommentar verfassen