Pascal Maier

Shooting „Über den Dächern New Yorks“

"Wie die Hühner auf der Stange"

„Wie die Hühner auf der Stange“

Ganz so spektakulär wie der Titel verlauten lässt, war unser Fotoshooting zur neuen Isokorb® Marketingkampagne dann doch nicht. Aber es war für alle Beteiligten eine spaßige und interessante Erfahrung! Die Aufnahmen wurden in einem Fotostudio in Karlsruhe gemacht. Grundmotiv war das von Charles C. Ebbets im Jahre 1932 erstellte weltweit bekannte Bildmotiv: Eine Gruppe Arbeiter sitzt gemütlich in schwindelerregender Höhe über den Dächern von New York und macht Mittagspause. Diese Idee wurde auf die neue Kampagne von Schöck übertragen. Mehr Details zur Kampagne werden noch nicht verraten.

Ich hatte die Chance, als Vertretung von Simon Zowislo (Elternzeit) die Organisation und Vorbereitung sowie die Durchführung des Shootings vor Ort zu übernehmen.

Keine echten Models, sondern die eigenen Mitarbeiter: Dieses Konzept wurde bereits einige Male in diversen Produktkampagnen umgesetzt. Dieses Mal mit dabei von Schöck waren: Marius Merkel, Fabian Marlok, Kai Zehe, Chistoph Woithe und Alexander Hettler.

Als erstes war das besagte Motiv an der Reihe. In der Schöck-Version sitzen die Arbeiter oben am Rand eines Hochhauses. Nachdem das Bild im Kasten war, ging es mit einzelnen Shootings weiter…  Doch lassen Sie sich überraschen!

Das Shooting hat wirklich Spaß gemacht, die Zusammenarbeit mit Fotograf und Agentur funktionierte wieder einmal bestens. Auch für das leibliche Wohl war für die hungrigen Models gesorgt.

Das Ergebnis gibt es in wenigen Wochen zu sehen…

Unser Topmodel Christoph Woithe im Einzelshooting

Unser Topmodel Christoph Woithe im Einzelshooting

Auch der Umkleideraum hatte ein bisschen Ähnlichkeit mit Germanys next Topmodel, zumindest lagen genauso viele Kleider verteilt auf dem Boden.

Auch der Umkleideraum hatte ein bisschen Ähnlichkeit mit Germanys next Topmodel, zumindest lagen genauso viele Kleider verteilt auf dem Boden.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
2 Kommentare zu "Shooting „Über den Dächern New Yorks“"
Nikolaus Wild schreibt am 7. Februar 2015 um 11:45

Nur männliche Models??? Da hätte ein Mädel sicherlich gut dazu gepasst!

Pascal Maier schreibt am 10. Februar 2015 um 10:43

Sehr guter Hinweis! Wird beim nächsten Mal berücksichtigt!
Das schönere Geschlecht sollte bei keinem Fotoshooting fehlen.
Auf geht’s – Freiwillige vor!!

Kommentar verfassen