Anja Hauß

Ausbildungsmesse 2014 – Was gibt’s denn so bei Schöck?

Am 05.06.2014 war es wieder soweit: Ausbildungsmesse im Kongresshaus Baden-Baden. Schöck war zum zweiten Mal auf dieser Messe vertreten und auch in diesem Jahr hatten wir viele Interessenten und Nachfrager rund um das Unternehmen Schöck und die interne Ausbildung.

DSC_0115

Wir, das waren: Amelie Ernst (Azubi Marketingkommunikation), Marius Merkel (Azubi Mediengestaltung), Stefanie Niederkofler (Marketing-Koordinatorin) und ich.

Um 09:00 Uhr ging es mit der ersten großen Herausforderung los: Das ganze Messematerial muss in ein Auto! Es hat den Charme eines Geschicklichkeitsspiels – so nach dem Motto, das Runde muss in das Eckige. Doch dass wir sehr geschickt sind, konnten wir bereits bei dieser ersten Übung beweisen.

Dank der super Organisation von Steffi Niederkofler hatten wir den gleichen tollen Standplatz wie im vergangenen Jahr. Das war gar nicht so einfach, denn die Messe war ausgebucht. Von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr war dann Aufbau des Messe-Equipments angesagt. Die Messe-Profis aus dem Marketing hatten alles im Griff und im Null Komma Nix war alles aufgebaut und sah super professionell aus.

DSC_0095

Dann war noch Zeit für eine kleine Stärkung, bevor die Messe offiziell losging. Um 13:00 Uhr war Startschuss und Begrüßung der Messeverantwortlichen. Eine Band umrahmte die Eröffnungsfeier und den gesamten Messeverlauf. Leider hatte die Band nur 6 Lieder im Repertoire. Auch ich kann nun alle Lieder auswendig – Danke 🙂

DSC_0099

Wir konnten mit Schülern, Eltern, Lehrern viele interessante Gespräche führen. Fragen von Schülern, wie „Was gibt’s denn so bei Schöck und was wäre was für mich?“ sind Standard und stellen eine ganz schöne Herausforderung für uns dar. Doch ich bin immer wieder fasziniert, mit welch großer Motivation und Begeisterung unsere Azubis ihre Ausbildung und das Unternehmen bei ihren Gesprächspartnern vertreten. Toll!

DSC_0190

DSC_0105

DSC_0177

DSC_0199

DSC_0203

Um 18:00 Uhr war Abbau angesagt. Also alles auf rückwärts: Zusammenbauen, Geschicklichkeitstest Teil 2, um das Messematerial ins Auto zu bekommen, und Heimfahrt zu Schöck… Und dann erstmal ausruhen… bis zum nächsten Jahr.

Ein rundum erfolgreicher Tag, für den ich nochmals herzlich Dankeschön sagen möchte.


  Weiterempfehlen Mail Facebook

1 Kommentar zu "Ausbildungsmesse 2014 – Was gibt’s denn so bei Schöck?"

Stefanie Niederkofler schreibt am 17. Juni 2014 um 11:46

Auch für mich war es eine klasse Messe, die richtig Spaß gemacht hat!

Kommentar verfassen