Kulturpreis Deutsche Sprache 2014

Dieter Nuhr erhält den Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache 2014, den Hauptpreis des dreiteiligen Preises, den Eberhard Schöck zusammen mit dem Verein Deutsche Sprache im Jahr 2000 ins Leben gerufen hat.

DieterNuhr

Die Jury begründet das so: „Dieter Nuhr macht intelligentes Kabarett. Seine Stücke sind wortgewandt, die Pointen treffsicher. Aber er achtet nicht nur sorgfältig auf die sprachliche Qualität dessen, was er sagt: er bringt seinem Publikum auch Sprachkritik nahe und regt es an, über die Wirkung von Sprache nachzudenken.“

Am 18. Oktober findet in Kassel die Preisverleihung statt.

Weitere Informationen auch zu den anderen beiden Preisträgern finden Sie hier.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen