Michael Krause

EnEV betrifft alle…

Energie-Forum in Biberach

IMG_1744

Die Umsetzung der Anforderungen durch die EnEV bei der Planung und Erstellung von Gebäuden hat viele Facetten.

Inzwischen ist bei nahezu allen Gewerken, die beim Erstellen von Gebäuden mitwirken, die Umsetzung des energetischen Konzepts zu berücksichtigen. Entsprechend komplex und umfangreich ist auch die Aufgabenstellung für Planer und Architekten geworden. So umfangreich, dass sie zur richtigen Umsetzung bei Planung und Ausführung gerne vom Spezialwissen der Hersteller partizipieren.

Die unter der Federführung der deutschen Rockwool veranstalteten Energieforen erfreuen sich bei den Planern und Architekten großer Beliebtheit, weil sie hier wichtige Informationen zur EnEV und energieeffizienter Bauweise gewerkübergreifend erhalten und im Rahmen einer Veranstaltung von mehreren namhaften Herstellern wie Rockwool, Xella, Siga, Alwitra, Velux, Colt und Schöck die zugehörigen Produktlösungen und ihren Einsatz präsentiert bekommen.

IMG_1738

So waren auch über 120 Teilnehmer in die Biberacher Stadthalle gekommen, um sich beim Energieforum sowohl in den Vorträgen mit folgenden Themen zu informieren als auch an den Ständen rege mit den Herstellern auszutauschen.

  • Dämmlösungen nach EnEV 2009
  • Energiesparend muss massig
  • Wärmebrücken an tragenden Bauteilen
  • Luftdichtheit der Gebäudehülle
  • Mit Lüftungssystemen komfortabel Energie sparen
  • Dachabdichtung und Solarkraftwerk inklusive?
  • Komfort und Wohnqualität unter energetischen Gesichtspunkten
  • Energetische Aspekte zu transparenten Gebäudehüllen

DSC06450

DSC06457

Am Schöck-Stand war nach dem Vortrag gerade auch das Thema „Lösungen für Bauen im Bestand“ besonders interessiert wieder aufgenommen worden. Und so konnte ich als Produktingenieur nach meinem Vortrag zusammen mit Produktmanagerin Martina Adams gute Gespräche mit den interessierten Planern führen.

DSC06472

DSC06449

Natürlich erhält so eine Veranstaltung auch einen angemessenen Rahmen und so war für die Pausenkommunikation auch ein entsprechendes Buffet aufgebaut, damit die Teilnehmer dann gestärkt in den nächsten Vortragsblock gehen konnten.

IMG_1737

Einen runden Abschluss erfuhr die Veranstaltung dann bei einem gemeinsamen Abendessen. So konnten sich die gewonnenen Erkenntnisse in ungezwungener Atmosphäre setzen oder vertieft werden, je nach Gusto.


  Weiterempfehlen Mail Facebook

1 Kommentar zu "EnEV betrifft alle…"

Christoph Meul schreibt am 16. Dezember 2013 um 10:04

Hey Michael – vielen Dank für diesen runden Bericht über die Verbundveranstaltung, die so gut aufgenommen wurde!

Kommentar verfassen