Exkursion Hochschule Luzern

Der Klassenjahrgang Bautechnik 2011 der Hochschule Luzern Technik und Architektur wurde am 7.10.2013 zu einer Werksbesichtigung der Schöck Bauteile GmbH eingeladen. 15 Studenten nahmen an diesem Anlass teil und reisten an diesem Montagmorgen um 7:00 Uhr ab.

WP_20131007_09_43_38_Pro

Nach einer kurzen Kaffeepause und 3,5 Stunden Fahrt trafen wir um 11:00 Uhr in Baden-Baden ein.

Nach einem kurzen Imbiss begaben wir uns ins Museum, um etwas über den geschichtlichen Hintergrund der Firma Schöck zu erfahren. Nach  einer spannenden Führung durch das Museum begaben wir uns auf die Werkbesichtigung. Leider war dort wegen den Maschinen ein Fotografierverbot. Wir konnten die raffinierten Maschinen studieren und waren sehr überrascht, wie viel Handarbeit bei der Herstellung der Produkte geleistet wird. Im Labor wurde uns ein Zugversuch von einem geschweissten Edelstahlstab mit einem Baustahlstab gezeigt. Wie erwartet riss der Zugstab beim Baustahl und nicht bei der Schweissnaht. Mit gefülltem Magen begaben wir uns in ein Sitzungszimmer.

WP_20131007_15_15_42_Pro

WP_20131007_14_16_21_Pro

Anita Heinzinger, zuständige Person für statische Fragen aus der Schweiz, stellte uns die Schöck Produkte in einem Vortrag vor.

WP_20131007_15_15_36_Pro

Nachdem alle unsere Fragen geklärt wurden, begaben wir uns um 16:00 Uhr wieder auf die Heimreise nach Luzern.

Uns hat dieser Ausflug sehr viel Spass gemacht. Es war sehr informativ und spannend. Wir hoffen, dass unsere Nachfolgeklasse auch zu dieser Werkbesichtigung eingeladen wird und sie auch einen tollen informativen Tag mit der Firma Schöck erleben können.

Wir danken der Firma Schöck für diesen Tag und unserem Reiseleiter Herrn Alfonso Zoppi für die Organisation der Reise.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
1 Kommentar zu "Exkursion Hochschule Luzern"
Sabrina Friedmann schreibt am 15. Oktober 2013 um 09:16

Hallo Kilian,

vielen Dank für den netten Bericht. Es freut uns natürlich zu lesen, dass euch der Tag bei uns gefallen hat. 🙂
Gerne darf sich natürlich auch eure Nachfolgeklasse bei uns melden, da freuen wir uns ebenfalls drüber. 😉
Alles Gute für das restliche Studium!

Viele Grüsse aus Baden-Baden in die Schwiz

Kommentar verfassen