Wissenschaft und Innovation sind untrennbar

Anfang des Monats haben wir unsere wichtigste wissenschaftliche Veranstaltung des Jahres zum Thema „Aktuelle Fragen der Bauphysik: Energieeffizienz“ durchgeführt. Die fünfte akademische Lesung von Osipov G.L. – das jährliche internationale Symposium, die von dem NIISF (Wissenschaftliches Institut für Bauphysik) organisiert wurde, hat am 2.-4. Juli in zwei Städten Moskau und Pereslawl-Salesski stattgefunden.

Nikolay Pavlov hält den Vortrag auf dem ersten Tag der Konferenz in Moskau

Nikolay Pavlov hält den Vortrag auf dem ersten Tag der Konferenz in Moskau

Traditionell war Schöck Russland bei der Veranstaltung, die im Gebäude des NIISF veranstaltet wurde, dabei. Dieses Jahr sogar mit visuellen Schöck Exponaten. Zwei Vorträge wurden von Tatiana Egorova und Nikolay Pavlov für die Gäste präsentiert, deren Zahl im Jahr 2013 auffallend gestiegen ist.

Nikolay Pavlov antwortet auf die Fragen von Gästen nach dem Vortrag

Nikolay Pavlov antwortet auf die Fragen von Gästen nach dem Vortrag

Schöck Exponate im NIISF

Schöck Exponate im NIISF

In Zusammenhang mit NIISF hat Frau Professorin Nina Umniakova einen Artikel in der Zeitschrift „Baustoffe“ veröffentlicht und ihre Untersuchungen auch am ersten Tag  öffentlich präsentiert. Die Untersuchungen basieren auf den Zwischenergebnissen der Forschung, bei der die Schöck Technologie mit der traditionellen Methode für Wärmedämmung in Russland (punktuelle Lösung) verglichen werden.

Frau Nina Umniakova mit ihrem Vortrag

Frau Nina Umniakova mit ihrem Vortrag

Das vorjährige studentische Projekt mit MARCHI wurde auf der Konferenz im Rahmen des Vortrags von Nikolay Pavlov erwähnt, wo Nikolay über die Partnerschaften im Bereich Ausbildung und Unterstützung der jungen Spezialisten berichtet.

Am Ende des ersten Tags erwartete uns die nette Überraschung: Schöck Russland wurde für Erstellung der studentischen Broschüre MARCHI ausgezeichnet. Vielen Dank an NIISF! Das bringt uns Sicherheit und Kräfte für die weitere wissenschaftliche Arbeit und Kooperation.

Schöck Team wurde für Erstellung der studentischen Broschüre MARCHI ausgezeichnet.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen