Tatiana Egorova

Wer bestimmt die Zukunft? Ausgebildete Denker.

Die Firma Schöck denkt strategisch und nachhaltig, deswegen werden wertvolle Kenntnisse nicht nur unter Fachleuten sondern auch unter Schülern, Studenten und Auszubildenden vielfältig verbreitet und vertieft. Fast jeden Tag lesen wir wunderbare Neuigkeiten über Besuche und Schulungen für den jungen Nachwuchs aus Bühl, Karlsruhe usw. Unsere Kollegen sind immer dabei.

Es ist toll, dass unsere Firma sich so progressiv engagiert. Dazu möchte ich nur sagen, dass wir diese Tätigkeit schon seit langem international ausführen, um den modernen Stand der Technik überall zu etablieren.

Seit 2012 ist Russland auch soweit. Eine kurze Bildgeschichte, die noch einmal bestätigt, dass wir das Wichtigste im Leben – Ausbildung – schenken:

обложка МАРХИ

посещение стройки МАРХИ 1

21

7

Das erste Projekt mit den Studenten der Moskauer Architekturinstitut (die staatliche Akademie MARHI): Vorlesungen, Baustellenbesuche, Diplomarbeiten zur „Umgestaltung des Nagatiner Industriellports», die in einer tollen Broschüre  und einem Film veranschaulicht wurden. Diese Unterlagen sind ganz besonders und dienen der weiteren Stärkung unseres Images als innovative Firma.

Bild_2_130620_Marhi_Vorlesung_A_Molodtsov

Vorlesungen in MARHI in vollem Gang. Jeden Monat wieder… Mehr als 250 Studenten der verschiedenen Lehrgänge, vom zweiten Jahr bis zu den Magistern, kennen jetzt die Problemstellung und unsere Technologien.  Zukünftig können sie problemlos Ihre Linien auf der richtigen Konstruktion setzen.

Unsere Vertriebsleiter und Produktingenieure mit der ständigen Unterstützung von unserer Marketingkoordinatorin Frau Alena Fedotova sind schon fast Professoren 🙂

folie_1

folie_18

 

folie_24

folie_27

Im  internationalen Studentenwettbewerb der Firma Isover unter dem Titel „Die Entwicklung des Bezirks Gluckstein Quartier, Mannheim, Deutschland“ hatte die Mannschaft aus Jekaterinburg, die von unserem Produktingenieur Herrn Andrey Molodtsov umfangreich beratet wurde, den ersten Platz belegt! Isokörbe und Tronsole sind dabei ins Spiel gekommen, was Sie auf den Folien oben sehen können. Die Studenten machten die einzigartige Erfahrung, bei der Projektierung der realen Gebäude des neuen Typs den Energieverbrauch zu reduzieren und den Komfort für die Bewohner zu erhöhen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.archi.ru/tech/news_46976.html

http://www.isover.ru/index.php?pid=8&record_id=982&month=3&year=2013&page=1

http://www.isover.ru/studentcontest2013/

Wir handeln zusammen unter dem Motto „Erkenntnis ist Kraft!“


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen