Albrecht Späth

Hotelsanierung

Bei einer Hotelsanierung in Wüstenrot kamen Isokörbe RQS8 (gebohrt und verklebt) zum Einsatz.

Abbruch der alten Balkonanlage

Abbruch der alten Balkonanlage

Jetzt kann der Schöck Isokorb® R eingebaut werden

Jetzt kann der Schöck Isokorb® R eingebaut werden

Im Zuge dieser Umbaumaßnahme mussten alte Balkone abgeschnitten werden und durch neue ersetzt werden. Da die Statik keine frei auskragenden Balkone zuließ, kamen RQS8 (Anschluss für Stahlbalkone) zum Einsatz und die Balkone wurden vorne abgestützt.

Ich wurde vom Bauleiter Herr Eder von Leonhard und Weis zur technischen Unterstützung auf die Baustelle gerufen. Die Schwierigkeit ist, bei alten Gebäuden den höchsten Punkt in der unebenen Wand zu finden, von dem aus die horizontalen und die vertikalen Linien gezogen wurden, um zu gewährleisten dass alle Isokörbe in einer geraden Flucht sitzen.

Endkontrolle: Passt auch alles?

Endkontrolle: Passt auch alles?

Danach wurde geklärt, wie die Oberfläche, auf die später der Isokorb® angepresst wird, aussehen muss. Da wir fast an jeder Bohrstelle eine andere Vorraussetzung hatten, hat sich der Polier aus Schaltafeln Schablonen gebaut, um zu gewährleisten, dass alle Isokörbe die optimale Ausrichtung bekommen, so dass der Stahlbauer, der in mm arbeitet, ohne großen Aufwand seine Stahlträger montieren konnte.

Nachdem alle Schwierigkeiten besprochen waren, vereinbarten wir noch einen zweiten Termin, um gemeinsam zu prüfen, ob alle Voraussetzungen für das Einkleben der Isokörbe umgesetzt wurden.

Beim zweiten Termin war alles optimal vorbereitet, alle Schablonen waren montiert alle Bohrlöcher angezeichnet.

Für die Bohrung und die Verklebung wurde eine Firma beauftragt, die sich auf die Verklebung von Anschlusssanierung mit Hilti Hit spezialisiert hat. Diese hatten ein leichtes Spiel, da die Mitarbeiter vom BU Leonhard und Weiss alles optimal vorbereitet hatten.

Der perfekte Anschluss der neuen Stahlbalkone

Der perfekte Anschluss der neuen Stahlbalkone


  Weiterempfehlen Mail Facebook
7 Kommentare zu "Hotelsanierung"
Thomas Lange schreibt am 19. Juli 2013 um 16:34

Klasse. Danke dir für den Bericht. Sehr interessant.

Mia schreibt am 4. November 2013 um 12:56

Ist auch ein nachträgliches anbringen von Balkonen möglich? Kommt wahrscheinlich auf das Haus drauf an. Wohne in dem Haus meiner Eltern und diese hatten vor gut 25 Jahren schon riesige Probleme was das Aufstocken und ausbauen angeht.
Viele Grüße,Mia

Albrecht Späth schreibt am 5. November 2013 um 07:52

Das nachträgliche anbringen von Balkonen ist abhängig von der Decke an dem der Balkon angehängt werden soll.
Wichtig ist auch, welche Art von Balkon es sein soll,freitragend oder gestützt.Was möglich ist, muss ein Statiker prüfen.

Hubert Meyer schreibt am 17. Dezember 2013 um 16:32

Super Sache. Bis zu wie viel Gewicht können die neu installierten Balkone ungefähr tragen?

Albrecht Späth schreibt am 18. Dezember 2013 um 08:28

Das Tragverhalten ist abhängig von der Statik des Gebäudes und der daraus resultierenden Möglichkeiten.
Die Planung für einen nachträglich anzubringenden Balkon ist ingenieurmäßig zu planen und auf Konstruktionszeichnungen zu dokumentieren.

Holzprofi schreibt am 13. Mai 2014 um 12:11

Das Anbringen eines Balkons steigert in jedem Fall die Qualität des Hotels.

Gutscheine OBI schreibt am 11. November 2016 um 02:33

Gehört schon enorm viel Arbeit dazu so ein Hotel wieder auf Vordermann zu bringen. Respekt dafür.

Kommentar verfassen