Albrecht Späth

Schulung im Berufbildungs­­zentrum in Schweinfurt

Betonbauer 3. Lehrjahr

Herr Schneider, Ausbilder bei der Bauinnung, hat Produktingenieur Matthias Hippler und Einbameister Albrecht Späth von der Schöck Bauteile GmbH zu einer Schulung der Betonbauer im 3. Lehrjahr eingeladen.

Die Themen waren thermische Trennung von Balkonen und Schallschutz im Treppenhaus.

Nach dem herzlichen Empfang durch Herrn Schneider, der uns anschließend in die Schulungsräume begleitete, bauten wir unsere Präsentation auf.

IMG_0362

Und kurz darauf saßen 11 interessierte Auszubildende vor uns und harrten der Dinge, die da kommen.

Begonnen wurde mit dem Thema Schallschutz.

Mathias Hippler zeigte den Schülern mit welchen Maßnahmen  sich Schallschutz  wesentlich verbessern kann oder mit welchen Nachlässigkeiten sich der Schallschutz stark verschlechtert. Albrecht Späth stellte die Produkte vor, mit denen guter Schallschutz ausgeführt werden kann.

Das zweite Thema: Thermische Trennung durch den Isokorb®.

Zuerst wurden die einzelnen  Isokorb®-Bauteile erklärt.

Herr Hippler und Herr Späth zeigten auf, wie die Bauteile in der Vergangenheit gedämmt wurden und welche Vorteile der Isokorb® zur Vermeidung von Wärmebrücken in Bezug auf die heutigen Anforderungen wie z.B. den Passivhausstandard hat.

Ein wesentlicher Punkt  beim Isokorb® ist natürlich auch die Statik. Hier wurde durch Grafiken und Objektbilder aufgezeigt, wie wichtig es ist, die Produkte richtig einzubauen, um die Sicherheit aller Baubeteiligten und der zukünftigen Bewohnern zu garantieren.

IMG_0360

Ein großes Lob an die Schüler, die durch ihre Fragen die zwei Stunden kurzweilig und interresant mitgestaltet haben.

Herzlichen Dank auch an Herrn Schneider, der uns für das nächste Jahr wieder eingeladen hat.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen