Sascha Gabriel

Durch Veränderung zu mehr Erfolg

Da die Teilnahme von Schöck an verschiedensten Laufveranstaltungen mittlerweile schon fast Tradition hat, haben wir auch dieses Jahr im Zuge des Internationalen Meetings einen Marathon bestritten.

936448_10151559554192230_582389196_n

Nachdem letztes Jahr in Wien gelaufen wurde, haben wir uns diesmal für den Marathon in Linz entschieden. Die Veranstalter vermeldeten ein Rekordfeld von mehr als 16.400 Teilnehmern aus 93 Nationen für alle Bewerbe (Marathon, Halbmarathon, Staffelmarathon und Viertelmarathon), und weit über 100.000 Fans verfolgten das Laufspektakel in Linz.

Der Lauf wurde aus einem internationalen Team aus Italien, Polen, Deutschland, Schweiz und Österreich bestritten, bei dem wir mit drei 4er Teams und einem Kollegen, der die vollen 42,195 km angehen wollte, an den Start gingen.

Team 1: Hartmut Neugschwandtner, Tim Stollberg, Bruno Mauerkirchner, Peter Jaksch
Team 2: Ronald Untermayer, Zeno Schönegger, Rolf Kückelmann, Thomas Fuhrer
Team 3: Piero Bernabe, Sascha Gabriel, Gianluca Solinas, Jernej Standeker
Marathon: Jacek Kurek

20130420_213827

20130420_214012

Ronald Untermayr, Zeno Schönegger, Jerney Standeker, Bruno Mauerkirchner, Piero Bernabe, Peter Jaksch, Rolf Kückelmann, Gianluca Solinas, Sascha Gabriel, Thomas Fuhrer, Jacek Kurek, Hartmut Neugschandtner

Die 42,195 km waren in Teilstrecken von 9,7km, 11,3km, 14,3km und 6,9 km gegliedert, wobei viele Kollegen noch ein paar Kilometer mehr draufgelegt haben um ihre Kollegen beim Lauf zu begleiten und zu motivieren.

Bruno Mauerkirchner und Rolf Kückelmann

Bruno Mauerkirchner und Rolf Kückelmann

Tim Stollberg

Tim Stollberg

Die Wetterbedingungen waren hervorragend, wobei es gegen Mittag schon ziemlich warm war, was aber mit den regelmäßig angeordneten Labestationen auch kein Problem war. Die am Streckenrand jubelnde Menge und die herrliche Stimmung ließen alle die Anstrengungen vergessen.

Tim Stollberg, Bruno Mauerkirchner und Rolf Kückelmann

Tim Stollberg, Bruno Mauerkirchner und Rolf Kückelmann

Piero Bernabe und Zeno Schönegger

Piero Bernabe und Zeno Schönegger

Zeno Schnönegger, Thomas Fuhrer, Tim Stollberg und Jernej Standeker

Zeno Schnönegger, Thomas Fuhrer, Tim Stollberg und Jernej Standeker

Fast die gesamte Truppe…

Fast die gesamte Truppe…

…beim Bewältigen der letzten Kilometer…

…beim Bewältigen der letzten Kilometer…

…um nach einen Zielsprint…

…um nach einen Zielsprint…

…durchs Ziel zu laufen…

…durchs Ziel zu laufen…

Das für mich persönlich schönste Erlebnis war, als wir die letzten 2-3 Kilometer zusammen gelaufen sind und man den Zusammenhalt gespürt hat, und wie man sich gemeinsam zu Höchstleistungen antreiben kann.

…und die Finishermedaille entgegen zu nehmen.

…und die Finishermedaille entgegen zu nehmen.

In einer sehr guten Zeit von 3:58 Stunden beendeten wir den Lauf und löschten unseren Durst im Ziel. Was jedoch besonderer Beachtung verdient, war der polnische Kollege Jacek Kurek, der mit einer sensationellen Zeit von 2:46 Stunden (!) den herausragenden 20. Rang im Gesamtfeld und den 2. Rang in seiner Altersklasse erreichte.

20130506_120157


  Weiterempfehlen Mail Facebook

1 Kommentar zu "Durch Veränderung zu mehr Erfolg"

Dominik Lux schreibt am 21. Mai 2013 um 11:47

Halt durch und durch ein schnelles Team!!

lg DL

Kommentar verfassen