Cornelia Kaltenbach

37. Int. BGV-Hundseck-Berglauf in Bühlertal

Am 18. Mai 2013 versammelten sich beim 37. BGV-Hundseck-Berglauf nahezu 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Startpunkt in Bühlertal.

Unbenannt-1_RGB

Der Berglauf führt mitten durch eine reizvolle Landschaft zwischen Weinbergen und den Gipfeln des Nordschwarzwaldes. Das Ziel des Wettkampfs lag 9,5 Kilometer weiter und 776 Meter über dem Startpunkt, auf dem Mehliskopf zwischen Mehliskopfturm und der Bergstadion des Hundseck-Skihangs.

Muskelkraft und Ausdauer waren auch beim 13. Mountainbike-Bergzeitfahren erforderlich, das am selben Tag stattfand. Hut ab vor den Sportlerinnen und Sportlern, die sich dieser Herausforderung stellten.

BGV-Hundseckberglauf Bild 1

Man mag es kaum glauben, aber die Bilder sind nicht retuschiert – die Sonne ist tatsächlich echt. Inmitten einer Regenperiode schien pausenlos die Sonne und die Temperaturen lagen um 20 Grad. Es herrschten optimale Witterungsbedingungen. Ein gutes Omen für den nächsten Volkslauf in Bühlertal? Wir drücken am besten alle die Daumen, dass der Torbogen am 20./21. Juli beim Schöck-Hornisgrinde-Marathon wieder mit der Sonne um die Wette strahlt.


  Weiterempfehlen Mail Facebook

1 Kommentar zu "37. Int. BGV-Hundseck-Berglauf in Bühlertal"

Jürgen Brügel schreibt am 27. Mai 2013 um 21:04

Hallo,
der Turnverein Bühlertal bedankt sich bei der Fa. Schöck nochmals recht herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit.
Für den tollen Schöck Startbogen haben wir sogar den Baum etwas gestutzt, damit die Werbung auch gut zur Geltung kam.
Auf weiterhin gute Zusammenarbeit.
Jürgen Brügel
Orga- Team

Kommentar verfassen