Cornelia Kaltenbach

Im Museum ist der Osterhase los

Ostereier zählen und gewinnen

Museen sind langweilig, angestaubt und meist bewegt sich dort nichts außer Staubflocken in der Luft. Denkste! Ein Trugschluss par excellence. In unserem Schöck-Museum ist nämlich schwer was los – der Osterhase ist über Nacht eingezogen.

Normalerweise ist das eine Spezies, die im Verborgenen die Ostereier verteilt und dann ungesehen von Dannen zieht. Wir können es als Kompliment nehmen, dass sich der Osterhase im Schöck-Museum derartig wohlfühlt, dass er gleich drei Wochen bei uns bleibt.

Falls Sie jetzt denken: „Ja klar, der Osterhase. Im Museum. Sicherlich. Und morgen schneit es Erdbeeren…“, dann überzeugen Sie sich selbst. Kommen Sie ins Schöck-Museum, es gibt auch etwas zu gewinnen. Zählen Sie die bunten Ostereier, die überall verteilt sind, und füllen Sie die Gewinnspielkarte aus. Am Gewinnspiel können Schöck-Mitarbeiter und Schöck-Besucher teilnehmen. Unter allen Teilnehmern wird am 25. März 2013 der XXL-Plüschosterhase, der im Museum sitzt, verlost.

So kurz vor Ostern muss er nämlich wieder seine Koffer packen. So schön es im Museum ist – dann ruft die Arbeit. Er muss auch andernorts an Ostern bunte Eier verteilen.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen