Barbara Hirth

Führen ist erlernbar

Vom 12.-13.03.2013 fand im Hotel am Froschbächel in Bühl das erste Modul „Situatives Führen“ mit Herrn Ulrich zur Strassen, Geschäftsführer und kompetenter Trainer von „Deutsche Training“ statt. Die Teilnehmergruppe setzte sich aus ganz unterschiedlichen Personen zusammen. Unter anderem nahm eine Kollegin aus Russland teil, der neue Bereichsleiter Supply Chain Management sowie die neuen Gruppenleitungen der Bereiche Vertrieb und Technik.Wer bei Schöck eine Stelle als Führungskraft neu antritt oder in eine Position mit Führungsverantwortung aufsteigt, nimmt automatisch am Training zum Situativen Führen teil. Um in unserem Unternehmen ein gemeinsames Führungsverständnis zu etablieren, werden Führungskräften im Rahmen zweier Trainingsmodule einheitliche Standards hinsichtlich des Führungsprozesses vermittelt. Das waren die Teilnehmer des Trainings:

Von Links: Yulia Gorshenina (Schöck Russland), Thomas Grindler, Thorsten Zwang (Werk Essen), Dr. Katharina Leitner, Christoph Meul, Ulrich zur Strassen (Dt. Training), Alexander Jurecka, Barbara Hirth (Personalentwicklung). Vordere Reihe: Heike Straßburger, Wolfgang Smets

Intensive Arbeitsatmosphäre

Hoch konzentrierte Teilnehmer

Neugier, Selbstreflexion und neue Erkenntnisse

Die beiden Trainingstage ermöglichten den Teilnehmern – neben wichtigen Lernerfahrungen – auch die Chance, sich zu ihrer täglichen Arbeit auszutauschen und ein hilfreiches Netzwerk innerhalb des Unternehmens aufzubauen. Hier einige Rückmeldungen aus den Feedbackbögen der Teilnehmer:

„Lebendiges Training ohne Langeweile.“

„Seminar der besonderen Art, sehr spannend, informativ, fordernd, nachwirkend. Weiterzuempfehlen!“

„Vielen Dank für die Möglichkeit der Weiterentwicklung an diesen beiden Modulen – schon heute freue ich mich auf das 2. Modul ;-))“

Das zweite Modul findet Mitte Juni 2013 statt. Dann werden die Führungskräfte die Umsetzung des Führungsmodells in ihr Tagesgeschäft durch intensive Rollenspiele festigen und ausbauen.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen