Simon Zowislo

Internationales Fußballturnier – Vierter Platz für das Schöck-Team!

Seit 1999 engagieren sich Mitarbeiter der Stadtwerke Baden-Baden für Völkerverständigung in Europa durch Sportbegegnungen. Ihr Motto: „Spaß haben und Gutes tun“! Organisiert wurde ein Hallenturnier auf drei Plätzen im Soccer-Center in Kuppenheim. Der Bürgermeister der Stadt Kuppenheim, Herr Mussler, begrüßte die Gäste und freute sich, dass auch an Menschen gedacht wird, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Die Organisatoren des Turniers unter sich

Der Erlös dieser Sportveranstaltung erhalten somit Obdachlose. Hierzu wurde ein Spendentopf für „Wohnungslosennotfallhilfe“ eingerichtet. Die Spenden werden dem Amt für Familien, Soziales und Jugend in Baden-Baden zur freien Verfügung gestellt, um Wohnungslosen bei besonderen Notfällen unbürokratisch helfen zu können.

Die Gastmannschaften kamen aus Rom, London und Karlsruhe, sowie Betriebsmannschaften aus unserer Region. Es begann ein spannendes Turnier, bei dem die starke Mannschaft vom Soccer-Palace vor der AVG Karlsruhe das Turnier gewann. Als Dritter konnte sich die Mannschaft der SG Stern platzieren, gefolgt von der Firma Schöck. Die Gäste aus Rom und Italien sowie der Gastgeber scheiterten alle bereits spätestens im Halbfinale.

Quelle: BNN, 16.10.2012

Das Schöck-Team war wieder einmal, wie bereits in vielen Spielen zuvor, komplett neu zusammengestellt worden. Alle drei Abwehrstrategen (Ustrabowski, Stark, Zehe) standen nicht zur Verfügung. Dem Teammanager gelangen jedoch kurz vor dem Turnier noch mehrere spektakuläre Verpflichtungen. So konnte trotz des Fehlens von Schöck-Rückkehrer Klausmann eine schlagkräftige Mannschaft aufgestellt werden. Nach einer Auftaktniederlage gegen den späteren Turniersieger konnten alle Spiele der Vorrunde gewonnen werden. Auch ein 3:0 Rückstand gegen das starke Team aus London konnte nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung noch mit 6:3 gedreht werden.

Ebenfalls ein Sieg schaffte man gegen das hoch gehandelte und favorisierte Team der SG Stern.

Einem deutlichen Sieg im Viertelfinale gegen Grenke Leasing folgte dann eine knappe Niederlage im Halbfinale. Im Spiel um Platz 3 musste man sich dann der SG Stern geschlagen geben. Das Tor des Tages gelang aber unserem Stürmer Gezim Tofay (Produktion Baden-Baden) mit einem spektakulären, selbst vorgelegten Fallrückzieher in den Torwinkel.

Nach der Siegerehrung mit Pokalübergabe endete ein spannendes, super organisiertes Fußballturnier! Vielen Dank an die Veranstalter…

Siegerehrung in der Soccer-Arena

Siegerehrung in der Soccer-Arena

Für Schöck kämpften:
Simon „Tim Wiese“ Zowislo, Neu-Abwehrchef Stefan Frank, Mittelfeldstratege Carsten Heidrich, Kapitän Andreas Braun, Leihgabe und Torgarant Mark Keitel, Gezim „Olic“ Tofay sowie Avni „Shaqiri“ Kastrati.

Nach seinem lang ersehnten ersten Tor für Schöck: Stürmerlegende Mark Keitel und Simon Zowislo mit dem Pokal

Der Torhüter und Teamchef mit dem Schöck-Wunderstürmer

 


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen