„Schöck Smoker“ eingeweiht

Der Bereich Technik veranstaltete am 25. Mai 2012 ein Grillfest und bei sonnigem Wetter wurde der „Schöck Smoker“ eingeweiht.

Wie kam Schöck zu einem Smoker?

Er war einmal: ein alter Druckluftbehälter aus dem Werk Essen.

Innovative Köpfe konnten es nicht zulassen, dass dieser so einfach entsorgt wird. Also überlegte man eine weitere Verwendung.

 

Man glaubt es kaum, aber die Bilder beweisen es – uns gelang ein prachtvolles Grillwerkzeug, das nun von allen Abteilungen für Teamgrillfeste genutzt werden kann. Aber Achtung: der Smoker ist so schwer (450 kg), dass er nur auf dem Hänger transportiert und genutzt werden kann. Also: Hängerführerschein erforderlich.

Viel Spaß beim nächsten Grillfest!


  Weiterempfehlen Mail Facebook

3 Kommentare zu "„Schöck Smoker“ eingeweiht"

Büny schreibt am 8. Juni 2012 um 14:04

Super Idee!!
Ich hoffe wir kommen auch noch in den Genuss 😛

Angie Tennyson schreibt am 8. Juni 2012 um 16:32

Great idea for re-use!

NWild schreibt am 14. Juni 2012 um 10:55

Eine tolle Idee – herzlichen Dank

Kommentar verfassen