Martina Riebold

Ich habe heute Morgen Abraham gesehen!

Unser holländischer Geschäftsführer Arjan Westra hat am 20. Januar seinen 50. Geburtstag gefeiert – und seine Mitarbeiten ließen ihn hoch leben!

Voller Vorahnung kommt Arjan morgens auf den Firmenparkplatz. Abraham erwartet ihn.

In Holland wird der 50. Geburtstag als Abrahamfest bezeichnet und Arjan hat in einer Mail geschrieben, dass er Abraham gesehen hätte!???

Die Frage blieb nicht aus: Warum sieht man zum 50sten eigentlich den Abraham?

Wendy aus Holland hat uns aufgeklärt: Diese besondere Bezeichnung stammt aus dem neuen Testament (Joh 8.57). Auf die Aussage von Jesus, er habe Abraham gesehen sprachen die Juden: „Du bist noch nicht fünfzig Jahre alt und hast Abraham gesehen?“ Abraham war seit Jahrhunderten tot und wurde als Urahn vieler Völker gesehen. Daher glaubten ihm die Juden nicht.

Das ist der Grund, warum in Holland gesagt wird, dass jemand der 50 Jahre alt ist die gleiche Lebensweisheit und Würde habe wie Abraham.

Sein Mitarbeiterteam hat sich zu diesem Thema so einiges für ihn ausgedacht. Wir lassen hier die Bilder für sich sprechen.

P.S.: Wir Frauen feiern am 50. das „Sarahfest“.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen