EBI

EBI in der Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi

– Bericht meiner Reisebegleitung Christoph Spitz (Schöck-Mitarbeiter) –

Im Oktober besuchte EBI gemeinsam mit Herrn Wild, Herrn Ustrabowski und mir die Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi und musste bei 40°C kräftig schwitzen.

In der Moschee gibt es zum Glück Klimaanlagen, so dass wir dieses sehr eindrucksvolle Bauwerk in Ruhe bestaunen konnten. Die Moschee ist nach Scheich Zayed bin Sultan al Nayhan, dem Gründer und ersten Präsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate benannt. Sie bietet Platz für 40.000 Gläubige in zahlreichen Hallen und einem 17.000 m² großen Innenhof, dessen Boden aus weißem Marmor mit Blumen-Intarsien besteht. Rekorde sind der weltgrößte Teppich aus dem Iran (5.627 m² groß,  hergestellt aus  2.268.000.000  Knoten von 1.200  Webern, Gewicht 47 Tonnen) sowie der weltgrößte Kronleuchter aus Ebi-Land mit einem Durchmesser von 10 m und einer Höhe von 15 m.


  Weiterempfehlen Mail Facebook

4 Kommentare zu "EBI in der Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi"

Ustra schreibt am 24. November 2010 um 20:48

Beim dem aktuellen „Schmuddelwetter“ wünsch ich mich gerade beim lesen am liebsten zurück nach Dubai.

Liebe Grüße aus dem verschneiten Schwarzwald

Franz Schrön schreibt am 6. März 2011 um 10:42

sehr schönes Bild

Karl schreibt am 10. März 2011 um 08:26

schöner Bericht 🙂

Britta M. schreibt am 13. März 2011 um 03:15

sehr informativ

Kommentar verfassen