Markus Hartmann

Azubi-Projekt: Besuch bei Weber Haus in Linx

Um in unserem Azubi-Projekt, dem Dreh eines Werbefilms über die Schöck Tronsole® voranzukommen, haben wir uns entschlossen zu prüfen, ob es möglich ist, einen Teil unserer Filmaufnahmen in der World of Living von Weber Haus in Linx zu drehen. Also machten wir uns an einem Nachmittag auf den Weg nach Linx, um dort einige Musterhäuser zu besichtigen.

Im ersten Teil unseres Besuchs durften wir im Universum der Zeit eine Zeitreise in die Vergangenheit erleben. Uns wurden verschiedene Wohnformen aus verschiedenen Epochen der Menschheitsgeschichte gezeigt. Die Zeitreise begann mit den Wohnformen aus der Steinzeit, danach folgten Ägypten, Rom, das Mittelalter und das Wohnen im tropischen Baumhaus. Als letztes stand sogar eine Zeitreise in die Wohnformen der Zukunft auf dem Programm.

Danach durften wir uns im Erlenpark elf Musterhäuser ansehen. Vom klassischen Haus über Villen zum reinen Holzhaus war für jeden Geschmack etwas dabei und jeder von uns hatte sich gleich sein persönliches Traumhaus rausgesucht.

Dabei hätten die Geschmäcker von uns in Bezug auf Größe, Innenausstattung oder Außendesign unterschiedlicher kaum sein können. Beim Blick auf die Preise war jedoch eines gemeinsam. Es bedarf noch einige Jahre an Arbeitszeit um sich ein solches Haus leisten zu können. Doch träumen darf ja erlaubt sein.

Doch nun vom Traum zurück in die harte Realität. Leider vertreibt Weber Haus keine Mehrfamilienhäuser. Ein solches wird für die Aufnahmen zu unserem Werbefilm über die Schöck Tronsole aber benötigt. Für das zu filmende Treppenhaus müssen wir eine andere Möglichkeit in Betracht ziehen. Dennoch hat sich der Besuch in Linx als nützlich erwiesen. Sofern logistisch möglich, könnten Innenaufnahmen in einem der Musterhäuser in der World of Living gedreht werden, sodass ein Wohlfühlambiente in unseren Filmaufnahmen auch gegeben sein wird.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
2 Kommentare zu "Azubi-Projekt: Besuch bei Weber Haus in Linx"
Ewgeniya schreibt am 15. August 2010 um 19:37

es klingt super spannend!
Gibt’s auch Photos aus der Steinzeit und Mittelalter? ;))

Markus Hartmann schreibt am 17. August 2010 um 07:29

Leider gibt es davon keine Fotos, war zu dunkel dort für die Handykamera, aber ich hab hier einen Link wo es noch mehr zu sehen gibt:

http://www.weberhaus.de/index/world-of-living/universum-der-zeit.html

Kommentar verfassen