Dita Barrantes

Eine besondere Geste

Freitag, 10:00 Uhr, bei Sonnenschein, strahlend blauem Himmel und gefühlten 30°C sitzen wir in unseren Büros. Aufgrund der E-Mail, die uns zuvor erreichte  – Frei-Eis, von Felicitas, Sebastian, Simone und  Robin Schöck – fieberten wir der Zeit ab 11:00 Uhr mit Vorfreude entgegen.

So schlenderten wir in Richtung Kantine. Das Bild, was uns dort erwartete, war eine große und sehr erfreuliche Überraschung. Denn Felicitas und Robin Schöck standen persönlich hinter der mobilen Eistheke und richteten die Eiswaffeln- und -becher für die sichtlich erfreuten Mitarbeiter.

Die Auswahl ließ keine Wünsche offen. Es gab beispielsweise Joghurt-, Stracciatella-, Erdbeer-, Schoko-, Vanille-, Exotikfrucht-, Ananas- und Haselnuss-Eis. Dazu konnte man zwischen Kokosraspeln, Schokostreuseln, Erdbeersoße und weiteren Leckereien wählen.

Die Geschwister Schöck wollten sich bei den Schöck-Mitarbeitern für ihre „Tatkraft und Kompetenz“, dank derer „die Firma Schöck den Krisen trotzt“ (so stand es in der E-Mail der Geschwister Schöck), bedanken. Diese sehr persönliche Art und Weise des Dankes ist unserer Meinung nach ganz und gar nicht selbstverständlich. Sie unterstreicht das Besondere am Unternehmen. Seit Anfang an zieht sich die persönliche Note durch das Arbeitsleben bei Schöck.

Auf diesem Wege möchten wir uns im Namen aller Kolleginnen und Kollegen ganz herzlich bedanken. VIELEN DANK!

Nadine Seifried und Dita Barrantes – Team Marketing Kommunikation


  Weiterempfehlen Mail Facebook
1 Kommentar zu "Eine besondere Geste"
Ewgeniya schreibt am 11. August 2010 um 22:58

Das ist nicht zu fassen, oder?
Hat jemand eine ähnliche Erfahrung irgenwo anders gemacht?

Kinder der Geschäftsleitung machen das Leben ihrer MA süßer.
…persönlich, berührend und süüüß 🙂

Ich denke, ich habe viel verpasst.

Kommentar verfassen