Simon Zowislo

Nachwuchskünstler gesucht

Die Schöck Bauteile GmbH veranstaltete zusammen mit der Grund- und Hauptschule (GHS)  Steinbach einen Malwettbewerb. Fachliche Betreuung erhielt sie dabei von der Kinderkunstwerkstatt der Stiftung Frieder Burda Baden-Baden.

Am Freitag den 23. April 2010 saßen 75 Grundschulkinder der Grund- und Hauptschule Steinbach gespannt auf ihren Stühlen als Margret Runge, Leiterin der Kinderkunstwerkstatt der Stiftung Frieder Burda Baden-Baden, das Thema des Malwettbewerbs vorstellte: „Modernes Bauen und Wohnen auf der ganzen Welt“. Um die Fantasie der Grundschüler anzuregen, stellte sie ihnen zum einen verschiedene Architekten vor, die sich bei ihren Werken an der Natur orientieren. Zum anderen zeigte sie ihnen beispielhaft plastische Gegenstände wie Schneckenhäuser, Pyramiden und Würfel. Sie führte sie so spielerisch an das Thema heran und regte ihr Verständnis für Farben und Formen an. Auch Joachim Gerstner, der Rektor der GHS Steinbach, der von Anfang an begeistert von diesem Projekt war, lauschte gespannt ihren Ausführungen. Nach der Einführung durften die Kinder dann endlich zur Tat schreiten und mit ihren Kunstlehrerinnen und Kunstlehrern die Klassenzimmer in künstlerische Werkstätten verwandeln. Mit Pinseln und Farben bewaffnet ging es auch sofort zur Sache. Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse strotzten vor Ideen und ihrer Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt.

Nach dem Malwettbewerb wurden die besten 12 Motive von einer Jury bestehend aus Schule, Schöck und Stiftung Frieder Burda ausgewählt. Diese werden noch in diesem Monat mit einem Mal- bzw. Zeichenkurs in der Kinderkunstwerkstatt der Stiftung Frieder Burda in Baden-Baden prämiert. Denn diese Motive werden im Schöck-Kalender 2011 die Monatsseiten verzieren. Der Kalender wird mit einer Gesamtauflage von 12.000 Exemplaren die Büros und Wohnungen im internationalen Schöck Kundenkreis schmücken. Da ich das Projekt „Schöck-Kalender“ betreue, war ich beim Malwettbewerb auch mit von der Partie und konnte mich somit persönlich von den Nachwuchskünstlern überzeugen lassen.

Die Preisverleihung wird in Kürze an der GHS Steinbach stattfinden. Eindrücke hierzu sowie die 12 Gewinner-Motive folgen.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen