Markus Hartmann

Wussten Sie schon?

Schöck spielt mit dem TV Bühl in der ersten Liga

Quelle: http://www.tv-buehl-volleyball.de

Viele Aufsteiger der vergangenen Jahre mussten gleich nach dem ersten Jahr wieder den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Keinem gelang es nach der Hauptrunde unter den besten Acht der ersten Volleyballbundesliga zu stehen und damit auch in den Play-offs um die deutsche Meisterschaft. Als allererstes gelang dies unserem TV Bühl. Er schaffte Platz sieben nach der Hauptrunde und hatte im Viertelfinale leider zwei Mal deutlich gegen den amtierenden Pokalsieger Generali Haching das Nachsehen. Dennoch war es eine erfolgreiche erste Bundesligasaison.

Seit der Aufstiegssaison im letzten Jahr unterstützt die Firma Schöck den TV Bühl und darf sich damit zu denen Sponsoren zählen, die diesen Erfolgsweg erst möglich gemacht haben.

In diesem Jahr ist das Schöck Logo sowohl am Netz als auch auf der Trikotvorderseite der Spieler zu sehen. Sollten Sie regelmäßig Zeitung lesen, so ist Ihnen bei den Zeitungsberichten über die Bühler Volleyballer sicherlich das Schöck Logo bereits ins Auge gesprungen. Weiterhin ist der Name Schöck auch auf eine Bande in der Schwarzwaldhalle zu sehen.

Quelle: http://www.tv-buehl-volleyball.de

Spannende Spiele, tolle Ballwechsel und eine mit 1.000 Zuschauern immer ausverkaufte Schwarzwaldhalle prägten das erste Bundesligajahr des TV Bühl.

Auch viele Mitarbeiter der Firma Schöck wurden vom Volleyballsport überzeugt und besuchten von dort an einige Heimspiele. Nicht wenige davon waren sogar bei fast allen Spielen am Start. Zu diesen darf auch ich mich zählen. Ich habe in dieser Saison kein einziges der elf Heimspiele verpasst. Auch die Auswärtsspiele in Rottenburg und Friedrichshafen habe ich gesehen.

Durch den gesicherten Klassenerhalt wird der TV Bühl auch im nächsten Jahr in der ersten Liga spielen, in ganz Deutschland herumkommen und hochkarätige Gegner wie Haching oder Friedrichshafen zu Gast haben.

Sollten Sie einmal in den Schwarzwald kommen oder auch zufällig in der Stadt sein, in der Bühl gerade ein Auswärtsspiel bestreitet, so ist ein Besuch auf jeden Fall zu empfehlen. Auch wenn jetzt bis zum Beginn der nächsten Saison im September keine Bälle mehr übers Netz geschmettert werden.

Quelle: http://www.tv-buehl-volleyball.de


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen