Nadine Seifried

Mit Social Bookmarks haben Sie Ihre Lieblingsseiten immer im Gepäck

Haben Sie schon dieses Zeichen auf unseren Schöck-Webseiten entdeckt?

Für alle, die noch nicht wissen, was damit alles möglich ist, werde ich das Rätsel nun lüften.

Mithilfe dieser Bookmark-Funktion können Sie jede beliebige Rubrik einer Webseite oder eines Blogs weiterempfehlen. Sie können die Rubrik entweder per E-Mail weiterempfehlen oder ausdrucken. Das war auf den Schöck-Webseiten allerdings schon vorher möglich. Außerdem können Sie die jeweilige Rubrik unter den Favoriten in Ihrem Browser (Internet Explorer, Firefox etc.) speichern. Dies war bisher auch schon möglich, über das Browser-Menü.

Sie können nun aber auch – und das ist das Neue – eine Webseite in sozialen Netzwerken (wie beispielsweise „Facebook“ oder „meinVZ“) oder bei Microblogging-Diensten (wie beispielsweise „Twitter“) weiterempfehlen,  oder als soziales Lesezeichen bei einem dafür vorgesehenen Webservice (wie beispielsweise „Mister Wong“ oder „Delicious“) speichern. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie dort angemeldet sind.

Bei diesen Webservices für soziale Lesezeichen können Sie dann Ihre Lieblingsseiten speichern. Dadurch, dass es sich um einen Webservice handelt, haben Sie den großen Vorteil, dass Sie von überall aus auf Ihre Lieblingsseiten zugreifen können. Sie sind also nicht mehr an Ihren eigenen Computer gebunden, wie Sie es wären, wenn Sie Ihre Lieblingsseiten „nur“ in den Favoriten Ihres Browsers gespeichert hätten. Zudem können Sie Ihre sozialen Lesezeichen mit bestimmten Schlagwörtern, sogenannten Tags, versehen. Mithilfe dieser Tags können auch andere Nutzer von sozialen Lesezeichen für sie interessante Webseiten schneller finden. So profitieren also auch Ihre Kollegen, Freunde, Bekannte oder andere von Ihrem Wissen über diese Webseiten. Aber auch Sie können von den sozialen Lesezeichen anderer profitieren. Die Rede ist hier von öffentlichen Lesezeichen. Private Lesezeichen hingegen sind nur für Sie selbst sichtbar.

In seinen Funktionen unterscheidet sich jeder Anbieter jedoch wieder ein bisschen vom anderen. Daher – probieren Sie es doch einfach aus.

Auch diesen Blog-Beitrag können Sie beispielsweise über solch einen Dienst weiterempfehlen. Erkennen Sie das Zeichen hier links wieder? 🙂


  Weiterempfehlen Mail Facebook
Kommentar verfassen