Inka Lamprecht

Babyboom in der Abteilung Marketing Kommunikation, oder: “Aller guten Dinge sind …!“

Angefangen hat es im vergangenen Jahr mit meiner Mitarbeiterin Claudia.

An einem Montag Morgen im Oktober stand sie so gar nicht wortgewandt wie immer in meinem Büro und sagte: „Das würde ich jetzt gar nicht hören wollen….“ Nun ja, nach der Überschrift können Sie sich denken, was kam….
Die liebe Claudia war schwanger. Eine super Nachricht, welche ich jedoch in der gleichen Woche auch noch von meiner Mitarbeiterin Nele zu hören bekommen sollte.

Ich habe mich wirklich für die beiden gefreut, doch was bis dahin weder Claudia, noch Nele, noch mein Chef wusste war, dass auch ich eine Untermieterin mit mir herumtrug.

Autsch…drei schwangere Frauen in einer Abteilung, dass ist aus wirtschaftlicher und organisatorischer Sicht wirklich nicht ganz einfach, doch unser Chef nahm es mit Fassung. Zwei Monate später kam dann auch noch Steffi mit einer weiteren überaus erfreulichen Nachricht in mein Büro. Puhhh….jetzt waren wir schon vier Personen in anderen Umständen…

Krabbelgruppe_1

Gestern haben wir uns zu unserer ersten Schöck Krabbelgruppe getroffen. Steen, Mika, Sina und Jamie sind gesund und munter und ein Baby ist niedlicher als das andere.

Für mich sprechend kann ich schon jetzt sagen: „Ein Baby zu haben, ist mein bisher aufregendstes Abenteuer. Es ist der schwerste Beruf und die größte Herausforderung, die ich mir denken kann, und die glücklichste Erfahrung zugleich. Ich bin schon jetzt unendlich dankbar dafür!“

… und da aller Guten Dinge in der Abteilung Marketing Kommunikation weder drei noch vier sind, haben wir vergangene Woche auch noch Sophie in den Mutterschutz verabschiedet.

Ich lasse daher die Zahl was denn nun tatsächlich „Aller Guten Dinge“ sind, einfach mal weg… denn wer kann das schon so genau sagen…

Stattdessen waren sich die frisch gebackenen Schöck-Mütter in einem Punkt alle einig. Schöck wird uns wiedersehen…die eine früher und die andere ein wenig später 🙂


  Weiterempfehlen Mail Facebook
2 Kommentare zu "Babyboom in der Abteilung Marketing Kommunikation, oder: “Aller guten Dinge sind …!“"
Nina schreibt am 9. Dezember 2009 um 16:28

Ach wie süüüüüüß…… 🙂 Super Beitrag!

Susanne Hoffmann-Ockenga schreibt am 22. Dezember 2009 um 10:51

Ich wünsche Euch sehr viel Spaß in der Schöck Krabbelgruppe. Ein sehr schöner Beitrag mit tollen Bildern.

Kommentar verfassen