Sabine Funk

Ob das wohl passt?

Seit nun mehr einem Jahr bin ich bei Schöck im Bereich Marketing tätig. In dieser Zeit, und im Rahmen meiner Einarbeitung, habe ich einiges über die Produktpalette von Schöck gehört und gelesen. Nur, was macht man mit diesen Produkten?

Über den Schöck-Blog habe ich erfahren, dass auf der Baustelle in Düsseldorf diese Woche ComBAR Bohrpfähle eingebaut werden sollen. Toll, Herr Venter (Leiter Competence Center Bewehrungstechnik) und Herr Hettler (Projektleiter ComBAR) gaben mir die Möglichkeit, am Tag des Einbaus vor Ort mit dabei zu sein.

Eine Frage, die sich so ziemlich jede Frau jeden Morgen stellt, ist „Was ziehe ich an?“.
Kein Problem. Warnweste, Arbeitschuhe und Helm wurden mir zur Verfügung gestellt. Ob der Helm wohl passt? – was nicht passt, wird passend gemacht.

Abfahrt war am Mittwoch, 02.09. um 04:15 Uhr, da der Einbau bereits für 08:30 Uhr an diesem Tag vorgesehen war. Geschafft haben wir es fasst auf die Minute. Also, nix wie rein in die Schuhe, Helm auf und im Laufschritt auf die Baustelle, um das Ereignis nicht zu verpassen. Zuerst wurde der Bohrpfahl mittels Kran in schwindelnde Höhen erhoben. Anschließend wurde dieser in den Schacht gelassen und stockte beim Einlassen in die dafür vorgesehen Öffnung……ob der Bohrpfahl wohl passt? Was nicht passt, wird mit gezielten Hammerschlägen auf die Stahlabstandhalter passend gemacht.

 Sonderbewehrung ComBAR beim Einbau auf der Baustelle in Düsseldorf

Sonderbewehrung ComBAR beim Einbau auf der Baustelle in Düsseldorf

Im Anschluss daran wurde der Schacht mit Beton aufgefüllt. Alles ging sehr professionell von statten.

Vielen Dank an alle, die mir diesen Besuch auf der Baustelle ermöglicht haben und an Alexander Hettler, der all meinen Fragen Rede und Antwort stand.

Übrigens, der Helm saß nicht perfekt, aber – …was nicht passt, wird passend gemacht.


  Weiterempfehlen Mail Facebook
2 Kommentare zu "Ob das wohl passt?"
Thomas schreibt am 11. September 2009 um 17:05

mmmh, wo ist das Bild, wo Du den Helm aufhast???

Sabine Funk schreibt am 14. September 2009 um 07:21

….gibt leider keins. Das Bild von der Baustelle war reiner Zufall. Meine Augen waren durch den Helm so verdeckt, dass selbst dieses Bild ein Schnappschuss war. :-))

Kommentar verfassen