Ute Schroth

Zeit für Stille

Lärm ist ein lautes und vor allem unerwünschtes Geräusch. Dabei ist die Lautstärke zwar messbar, die Einstufung eines Geräusches als Lärm aber subjektiv. Lärm kann die Hauptverkehrsstraße vor dem Fenster verursachen, der Nachbar durch laute Musik in der nebenliegenden Wohnung oder der Kollege im Großraumbüro, der zu lange und zu laut telefoniert. Lärm kann zu Konzentrationsschwäche, zu schlechter Laune, zu Stress und auch zu Krankheiten wie Tinnitus und Schwerhörigkeit führen.

weiter lesen …

Jana Metzka

Baumeister Academy 2017: Zwei der Gewinner im Fokus

Zusammen mit dem Architekturmagazin Baumeister, GRAPHISOFT und der Messe BAU 2017 vermitteln und finanzieren wir vier Architekturstudenten im Rahmen der Baumeister Academy für sechs Monate einen Praktikumsplatz in einem international renommierten Architekturbüro. Während dieser Zeit berichten die Stipendiaten über ihren Alltag im Büro, spannende Projekte sowie aktuelle Themen und Erlebnisse aus der Praktikum-Stadt. Zwei der Stipendiaten sind Maximilian Graber (22) und Andreas Maierhofer (23), die vor Kurzem ihr Praktikum begonnen haben. Das Thema ihres Stehgreifentwurfs für die Bewerbung war, eine WLAN-Plus-Station zu entwerfen.

weiter lesen …

Samuel Folz

Gemeinsame Lösung für effektiven Wärme- und Feuchteschutz

Praxisseminar bei Triflex

Wer bei Planern oder auf der Baustelle unterwegs ist, wird oft mit der Frage konfrontiert, wie der Anschluss zwischen Balkonplatte, Isokorb® und Bauwerk abgedichtet werden kann. Denn der Übergang von Balkonen, Terrassen und Laubengängen ist die Achillesferse bei Bestands- und Neubauten. Über die durchgehende Platte des Außenraums, die ohne thermische Trennung in die beheizten Wohnräume führt, kann Wärme entweichen. Sogenannte Wärmebrücken sind oftmals der Auslöser für Feuchtigkeitsschäden und Schimmelbildung im Innern des Gebäudes.

weiter lesen …

Theresa Wieland

Abend unter Kollegen: Esskultur in Russland und Usbekistan

Anfang März wurde die beliebte Veranstaltungsreihe „Esskulturen aus aller Welt“ fortgesetzt. Die BGM-Gruppe „Ernährung“ (BGM steht für Betriebliches Gesundheitsmanagement) kümmert sich federführend darum. In den letzten zwei Jahren gab es bereits Themenabende zu Frankreich, Iran/Persien, Türkei, Italien, Balkan, „Region Baden“ und Peru.

Am 06. März 2017 traf ich mich zusammen mit über 20 weiteren Kollegen nach der Arbeit, um mehr über die Esskultur von Russland und Usbekistan zu erfahren. weiter lesen …

Pascal Maier

Besuch aus der Schweiz auf der Messe BAU

Seit vielen Jahren präsentieren wir uns auf der Messe BAU. Dies war auch in diesem Jahr sehr erfolgreich. Die Präsentation unserer Produktneuheit Isokorb® XT-Combar wurde von den Besuchern sehr gelobt und auch die anderen Stationen auf unserem Messestand waren hochfrequentiert. Die BAU ist nicht nur im Mutterland der Schöck AG Thema. Auch die Teams in den internationalen Standorten nehmen aktiv Anteil am Geschehen. Das Team der Schweizer Gesellschaft nutzte die Gelegenheit und lud zahlreiche Kunden zum Messebesuch in Deutschland ein.

weiter lesen …

Donatella Pellettieri

Glück im Hexenkessel

Als Sponsor des TV Bühl hat Schöck für jedes Heimspiel ein gewisses Kontingent an VIP-Karten, um die sich jeder Mitarbeiter bewerben kann und die dann per Losentscheid vergeben werden. Mit großer Überraschung nahm ich die VIP-Karten für das Volleyballspiel TV Bühl gegen TSG Solingen Volleys für Samstag, den 11.02.2017, entgegen. Auch meine Kollegin Andrea Lauther wurde ausgelost und wir freuten uns schon riesig auf den Abend im „Hexenkessel“ mit den Bisons.

weiter lesen …

Jens Neumann

„Der alte Hase und der junge Wilde“

Auf einer Baustelle in Köln wurde ein Eckbalkon hergestellt und dabei waren für die Außenecken Isokorb® Typen K-30-Eck-CV-35 vom Statiker bemessen.

Da bekam ich einen Anruf von der Baustelle und wurde um Einbauhilfe gebeten. Dies ist u.a. die Aufgabe von uns Schöck Einbaumeistern – für die Verarbeiter da sein und sie beim Einbau beraten.

weiter lesen …

Stephanie Hambsch

Unser Besuch auf der Firmenkontaktmesse Bonding in Karlsruhe

Dieses Jahr machten wir uns zu dritt auf den Weg zur „Bonding“ in Karlsruhe. Als ehemalige Studentin des KIT besuchte ich die Messe schon mehrmals, allerdings immer als Besucherin und mit vielen Fragen bezüglich Praktika, Abschlussarbeit und Berufseinstieg im Gepäck. Nun war ich sehr gespannt, die Firmenkontaktmesse mit Schöck aus der Sicht der Aussteller kennenzulernen und selbst den Studenten bei Fragen weiterzuhelfen.

Unser Team am Messestand

weiter lesen …

Barbara Hirth

„Klare Regeln – klare Führung“

Zahlreiche neue Führungskräfte verschiedener Unternehmensbereiche der Standorte Baden-Baden, Halle, Essen, Österreich und Polen nahmen in zwei Gruppen am zweitägigen Führungstraining „Situatives Führen“ Ende letzten Jahres in der Unternehmenszentrale in Baden-Baden teil. Als Standardmaßnahme für Führungskräfte, die neu in die Position kommen, vermittelt das Training das Führungsmodell und nicht zuletzt das gelebte Menschenbild bei Schöck.

Innovative (und ziemlich bunte) Lernmethoden

Innovative (und ziemlich bunte) Lernmethoden

weiter lesen …

Barbara Hirth

Kompetent kommunizieren, Konflikte lösen – und ganz viele Kürzel lernen

KAIZEN, SCM, PDCA, TPM und vieles mehr: Die Teilnehmer des Entwicklungsprogramms Produktion beackerten ganz unterschiedliche Lernfelder. Kollegen der Standorte Baden-Baden, Halle, Essen und Pucking (Österreich) trafen sich zur zweiten Schulungswoche in der badischen Zentrale. Den ersten Teil des Schulungsprogramms hatten die Teilnehmer im März 2016 durchlaufen.

Ein Schachbrett als Lernfeld für die Teilnehmer

Ein Schachbrett als Lernfeld für die Teilnehmer

weiter lesen …


  Weiterempfehlen Mail Facebook